Der Weg zu reiner Haut? Clinique 3-Phasen-Systempflege

"Hallo, mein Name ist Miri und ich habe unreine Haut!"

So oder so ähnlich könnte man sich in einer Selbsthilfegruppe vorstellen.  Und wenn man schon darüber nachdenkt, dass eine solche Gruppe für Frauen Mitte zwanzig existieren könnte, sollte sich definitiv etwas ändern.

Meine Gesichtshaut ist definitiv eine Diva: Widmet man ihr zu wenig Aufmerksamkeit reagiert sie sofort mit Pickelchen und trocknet zudem noch aus. Wird sie hingegen zu viel gepflegt, passt ihr das widerum auch nicht. Immerhin hat sie wie so viele Diven Angst vorm Altern und verschont mich bisher mit Falten und Krähenfüßchen.

Ich werde jetzt eine 14-Days-Challenge durchführen und jeden Tag morgens und abends brav meine Haut reinigen.

Ich habe schon lange mit der 3-Phasen-Systempflege von Clinique geliebäugelt. Allerdings reagiere ich schnell allergisch auf diverse Gesichtspflegeprodukte und daher war mir das Risiko zu groß, für das Starterset 25€ auszugeben, wenn ich es nach ein paar Tagen aufgrund eines Ausschlags nicht mehr benutzen kann.

Doch Clinique scheint meine Gebete erhört zu haben und seit Juli gibt es bei jeder Clinique-Verkaufsstelle das kleine Probierset für 9€.


Ich habe mein Set bei Galeria Kaufhof erstanden, allerdings gibt es die Sets auch bei Douglas in den Filialen und auch im Onlineshop. Bei Kaufhof gibt es zusätzlich noch ein Rabattangebot, wenn man sich später für ein Orginialprodukt aus der 3-Phasen-Systempflege entscheiden sollte.

Die Sets gibt es für 4 verschiedene Hauttypen, von sehr trockener Haut, über trockene bis Mischhaut, Mischhaut bis hin zu öliger Haut. Ich habe mich für Typ 3 "Misch- bis ölige Haut" entschieden.

Enthalten sind eine flüssige Gesichtsseife, eine klärende Gesichtslotion und ein Feuchtigkeitsgel, jeweils in einer 30ml Größe. Sie sind zusammen in einer kleinen, durchsichtigen Tasche mit Reisverschluss verpackt, also super als Reiseset zu verwenden.


Laut Clinique erzielt man nur ein gutes Ergebnis, wenn man alle 3 Produkte nacheinander anwendet, keinesfalls einzeln. Zum Abschminken ist das Set allerdings nicht gedacht, sondern als zusätzliche Pflege.

Schritt 1 - Reinigung

Nachdem man sich abgeschminkt hat, einfach das Gesicht anfeuchten und einen kleinen Klecks der Liquid Facial Soap auftragen. Die Seife schäumt relativ schnell auf. Ein wenig einmassieren und anschließend mit Wasser abwaschen.
Durch die Seife sollen Schmutz und Hautschüppchen entfernt werden, ohne die Haut auszutrocknen.



Die Seife ist durchsichtig und hat einen leicht medizinischen Geruch. Bei mir reicht eine kleine Menge der Seife, ich finde sie sehr ergiebig. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung gereinigt an, ohne ausgetrocknet zu wirken. Aber an sich ist es halt nur eine Seife.


Schritt 2 - Exfoliation

Die Clarifying Lotion bildet laut Clinique das Herzstück der Pflegeserie. Sie soll abgestorbene Hautschüppchen entfernen, neue Hautzellen an die Oberfläche bringen und die Feuchtigkeitspflege effektiver machen.
Man trägt das Produkt einfach auf ein Wattepad auf und streicht damit über das Gesicht. Auch hier braucht man wieder nur sehr wenig von dem Produkt. Der Geruch unterscheidet sich von dem der Seife, riecht allerdings auch wieder sehr medizinisch.
Das Gesicht fühlt sich nach der Anwendung defintiv frisch und sauber an.

Nachdem ich die Pflege nun seit ein paar Tagen benutze, musste ich allerdings feststellen, dass die Lotion leicht auf der Haut brennt, es ist allerdings noch auszuhalten. Nach der Anwendung fühlt sich meine Haut leicht ausgetrocknet an, aber es folgt ja noch ein Schritt.


Schritt 3 - Feuchtigkeitspflege

Das Dramatically Different Moisturizing Gel soll die Feuchtigkeitsbarriere der Haut aufrecht erhalten und die Haut weich und geschmeidig machen. Zudem soll die Haut gesünder aussehen.


Das Gel hat eine gelbe Farbe und riecht leicht nach Minze, also sehr frisch. Auch hier wieder eine tolle Ergiebigkeit.
Nach dem Auftragen (einfach mit den Fingern) lässt das ausgetrocknete Gefühl und Spannen nach.

Von Clinique wird  allerdings darauf hingewiesen, dass man je nach Hauttyp noch eine zusätzliche Feuchtigkeitspflege benutzen soll, die ich auch definitiv brauche, damit das Spannen komplett nachlässt.


Laut Clinique soll man jeweils morgens und abends die komplette Prozedur durchziehen. Ich werde mich jetzt jeden Tag daran halten, bis die 30ml aufgebraucht sind, auch wenn es mir vor allem abends immer etwas schwer fällt. Doch trotz der 3 Schritte braucht man maximal 5 Minuten Zeit.

In den letzten 4 Tagen konnte ich allerdings noch keine Besserung feststellen, auch wenn sich die Haut allgemein weicher anfühlt. Aber nach dieser kurzen Zeit erwarte ich noch keine Wunder.

Wer also schon länger die 3-Phasen-Systempflege ausprobieren wollte,sollte sich definitiv das Probierset zulegen. Die Produkte sollen ca. 1,5 Wochen halten, aber da sie so extrem ergiebig sind, werden sie wohl auch noch länger halten. Für diejenigen, die die Pflege benutzen, ist das Set optimal für Reisen geeignet.

Ich kann noch zu keinem abschließenden Fazit kommen, aber ich werde euch auf dem Laufenden halten und wenn es eine Verbesserung geben sollte, auch Vorher-Nachher-Bilder posten.

essence und catrice Sortimentswechsel

Es war ja schon lange angekündigt und in der letzten Woche zogen die neuen essence Colour & Go Lacke in die dms dieser Republik ein.
Vorher gibt es noch einige Schnäppchen bei Rossmann, denn dort sind alle alten Lacke auf  0,95€ reduziert.

Auch bei catrice ist es wieder so weit und  das Sortiment wird umgestellt. Zum Herbst (vom Wetter her also eigentlich jetzt schon) gibt es viele neue Produkte. Doch wenn Neues kommt, muss Altes weg. Und somit sind viele Produkte von catrice auf 1,75€ reduziert. Das freut doch das Beautyherz.

In meinem dm waren in der Catrice-Theke alle bald nicht mehr erhältlichen Produkten in gelb gekennzeichnet. Trotzdem konnte ich mich noch zurückhalten und greife dann lieber im Wahn bei den neuen Produkten zu.

Dennoch durften zwei Lacke und ein Blush mit.


essence - 43 Where is the party? und catrice - 620 Captain Sparrow's Boat

Bei essence ein dunkleres Lila mit metallischem Schimmer, catrice hingegen in Grau gehalten.

Beide Lacke sind von der Konsistenz her gleich, ich fand sie relativ flüssig, aber der Auftrag ist trotzdem ok. Nach der zweiten Schicht decken sie komplett. Die haltbarkeit mit TopCoat ist bei mir wie immer 3-4 Tage.


Mir gefällt der Look von beiden Lacken extrem gut, der graue noch ein bißchen besser. Wer also Captain Sparrow's Boat noch nicht sein Eigen nennen kann, sollte schnell in die nächste Drogerie und sich noch dieses schöne Schätzchen anschaffen.


Weiterhin durfte von catrice das Defining Duo Blush in 030 Pink Grapefruit Shake mit, welches es ab Herbst ebenfalls nicht mehr im Sortiment geben wird.



Links findet sich ein mattes, dunkleres Puder zum Modellieren. Der kleinere Teil rechts wird von einem helleren Highlighter ausgefüllt, mit Schimmer- und Glitzerpartikeln.

Durch die relative kleine Verpackung finde ich es etwas schwierig, mit dem Rougepinsel genug Farbe zu entnehmen. Allerdings bin ich positiv überrascht, dass das Rouge kaum krümelt und sich auch gut verblenden lässt. Wer allerdings kräftige Farben sucht, wird hier nicht fündig werden. Die Haltbarkeit ist gut, allerdings sticht für mich nach einiger Zeit das Schimmern des Highlighters zu stark heraus.


Links die matte Farbe, Mitte der Highlighter und rechts beide zusammen gemischt

An sich finde ich das Blush ganz ok, allerdings ist es auch nichts besonderes für mich. Für 1,75€ kann man nicht meckern, aber es ist kein Verlust, dass es aus dem Sortiment geht.

Das Schlimmste was passieren kann...

Ok, vielleicht nicht das Schlimmste, das wäre doch zu dramatisch. Aber eine der schlimmsten Sachen im Beautybereich...

Ich wurde vor kurzem nachts von einem lauten Scheppern mit anschließendem "Klonk, Klirr" geweckt. Scheppern allein ist nicht schlimm, das könnte auch der dicke Kater gewesen sein. Ich liebe es übrigens, meinen Kater als Ausrede für jegliches unerklärliches Geräusch in der Nacht zu benutzen, so spielen nicht jedes Mal die Gedanken an Geister und Dämonen verrückt. Dazu sollte noch erwähnt werden, dass ich nie, niemals Paranormal Activity hätte sehen dürfen.

Naja, ich schweife ab. Jedenfalls ging es der Katze in besagter Nacht gut, keine Schandtaten. Was war stattdessen gefallen? Die Suche führte mich schließlich in mein Badezimmer und ich musste mit Schrecken feststellen, dass ein kleines Medizinschränkchen gefallen war. Die Glasscheibe war allerdings noch in Ordnung, also auch davon stammte nicht das Klirren.

Bevor meine Augen das Übel sehen konnten, stieg mir ein angenehmer, wohlbekannter Duft in die Nase. Und gleichzeitig die Tränen in die Augen.

Mein allerliebstes Lieblingsparfüm ist dem Scherbentod zum Opfer gefallen. An sich schon ein Verlust, auch wenn es nie teuer war, kommt das Schlimmste noch dazu: Es wird seit 5 Jahren oder schon länger nicht mehr produziert und dies war mein letzter Notfall-Flakon.




Ich verbinde mit diesem Duft meine komplette Jugend, shoppen in Berlin, Urlaub in Kroatien, so manche tolle Party. Und das solls jetzt gewesen sein?  Die traurige, aber wahre Antwort: Ja!

Nun bleibt mir nur übrig, meine Trauer zu überwinden und mir einen neuen Duft zu suchen, den ich mit neuen Erinnerungen "füllen" kann.

Nur jedes Mal, wenn ich vor dem Douglas-Parfüm-Regal stehe, bin ich erschlagen von der Auswahl.  Und kein Parfüm riecht so fruchtig, so leicht, so lecker wie mein Mexx Diversity. Und wenn ich denke, ein leckers Parfüm gefunden zu haben, sticht nach kurzer Zeit entweder penetranter Flieder oder babypuderartige Rose durch.

Vielleicht ist mein Näschchen auch einfach nicht für teure Parfüms gemacht. Vielleicht bin ich für ewig an nach Alkohol und einem süßen nicht definierbaren Mischmasch duftende Wässerchen gebunden.

Doch noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, auch wenn ich ab sofot sagen muss: Mach es gut, meine wohlriechende Jugend!



Bald keine Nyx-Produkte mehr in Deutschland?

Nachdem ich mich schon wochenlang gefragt habe, was mit den Nyx Cosmetic Seiten auf Facebook und den noch ausstehenden Gewinnspielen passiert ist, scheint es seit heute eine Antwort zu geben.

Nyx wurde in Deutschland bisher durch die Items Warenhandels GmbH vertreten. Diese hat allerdings am 19.07. das Insolvenzverfahren eröffnet.

Nachzulesen ist das Ganze bei den Insolvenzbekanntmachungen im Justizportal von Bund und Ländern.

Offen bleibt die Frage, ob Nyx komplett vom Deutschen Markt verschwinden wird oder ob nicht doch ein neuer Vertriebspartner einspringt.
Zur Not bleibt ja immer noch die Bestellung aus Amerika.

Ich mochte die Produkte, vor allem die Lidschattenpaletten hatten mir es angetan. Die Farben waren schön zusammengestellt und das Preis-Leistungsverhältnis einfach super.

Aber wie die Namensvetterin aus der griechischen Mythologie wird auch hoffentlich Nyx aus dem Chaos neu geboren ;)


Update:

Heute gab es ein Statement von Douglas auf deren FB-Seite und wir können uns alle wieder beruhigen: Nyx wird weiterhin in Deutschland vertrieben. Viel Wirbel um Nyx ;)


"Hallo Ihr Lieben, wie Dani schon geschrieben hat, befindet sich nicht die Marke NYX in Insolvenz, sondern lediglich die Firma "ITEMS Warenhandels GmbH". Diese war für den Vertrieb der Marke NYX in Deutschland zuständig. Von NYX Los Angeles wurde aber nun eine eigene Niederlassung in Deutschland gegründet, so dass sich für Euch nichts ändert :-) Ihr werdet also auch weiterhin in unseren Parfümerien sowie in unserem Online-Shop Eure geliebten Artikel bekommen! :-) Zu der facebook-Seite und den anderen Ativitäten von NYX kann ich Euch nichts sagen, da sich in den nächsten Tagen noch entscheiden wird, ob und wie die Aktivitäten fortgeführt werden. Sonnige Grüße wünscht Euch, Sabrina vom Douglas-facebook-Team"

Palmolive Ayurituel Duschgel

Endlich habe ich die Klausuren hinter mir und komme wieder zum Bloggen. Also wird es in den nächsten Tagen wieder mehr Posts von mir geben. Fangen wir mit einem Duschgel an, dass ich dank den Rossmann Produkttestwochen kostenlos bekommen habe.


Palmolive springt auf den Zug der Ayurveda auf und hat danach die neue Pflegeserie entwickelt. Damit soll das exotische Indien in unsere Badezimmer einziehen.
Das Palmolive Ayurituel Duschgel gibt insgesamt in 3 verschiedenen Duftrichtungen:

Energy (orange): indisches Sandelholz und Ingwer
Tranquility (grün): indisches Neem und Patchouli
Jouyous (pink: indische Mulberry und Lotusblume

Da ich morgens ein ausgesprochener Morgenmuffel bin, fiel Tranquility zum Entspannen für mich schonmal raus. Energy für mehr Vitalität wäre etwas für mich zum Aufwecken gewesen, allerdings war mir der Duft zu herb. Könnte dadurch aber etwas für Männer sein. Ich habe mich schließlich für Jouyous entschieden, welches Regeneration verspricht.

Das Duschgel kostet 1,95€ und ist in den meisten Drogerien erhältlich.


Die Verpackung ist durchsichtig, an den Seiten geschwungen und hat einen Klappdeckel, der sich durch eine Auswölbung gut öffnen lässt, auch ohne sich sämtliche Fingernägel zu brechen.

Der Geruch ist frisch, und durch die Lotusblume blumig und die Mulberry fruchtig zugleich. Perfekt für den Sommer, da er nicht zu aufdringlich ist.

Durch die runde Öffnung lässt sich das Duschgel gut dosieren. Es hat eine gelartige Konsistenz.

Es schäumt leicht auf, allerdings würde ich mir mehr Schaum wünschen. Auf der Haut lässt es sich gut verteilen und anschließend leicht abwaschen.
Es trocknet die Haut nicht aus, pflegt sie aber auch nicht zusätzlich. 

Der Duft bleibt noch einige Zeit auf der Haut, was ich als sehr angenehm empfinde, da man sich nach dem Duschen richtig schön sauber fühlt.

Fazit:

An sich eine von Palmolive gut durchdachte Serie. Allerdings erwarte ich von einem Duschgel hauptsächich, dass es gut riecht und gut reinigt, demnach könnte ich auf dieses Ganze "innere Harmonie und Wohlbefinden" verzichten.
Der Duft gefällt mir, riecht schön frisch und ich werde das Duschgel den Sommer über verwenden. Für Herbst/Winter ist es mir allerdings zu leicht.
Die Schaumentwicklung könnte besser sein, aber ist ok. Seinen Zwekc erfüllt es allemal, es reinigt die Haut.

Für 1,95€ greife ich aber lieber auf Balea Duschgels zurück, die bieten mir mehr Abwechslung und für den Preis bekomme ich 2. Ich werde mir also dieses Duschgel nicht nachkaufen, obwohl ich nichts Schlechtes darüber sagen kann, haut es mich nicht vom Hocker.

Wer allerdings an die Kraft von Duschgels auf das innere Wohlbefinden glaubt, dem kann ich diese Serie empfehlen.


Bastelarbeit

In den nächsten Tagen wird es etwas still auf meinem Blog werden, ich habe Ende nächster Woche Prüfungen und noch einen Haufen zu lernen.

Weiterhin möchte ich hier noch einiges am Design ändern. Mir macht das Bloggen so viel Spaß, dass ich aus einer fixen Idee doch etwas Anspruchvolleres machen möchte. Die Bloggervorlagen und -designs gefallen mir alle nicht zu 100%, deswegen werde ich meine Photoshopkenntnisse mal vertiefen und etwas eigenes basteln.

Der neue Header ist schonmal da und gefällt mir extrem gut. So in etwa stelle ich mir das komplette Design für den Blog vor. Jetzt bastel ich am Hintergrund und hoffe, dass er nächsten Sonntag online gehen kann.



Ich werden den Blog wahrscheinlich umbenennen, "Miris Beauty Welt" klingt doch sehr stümperhaft. Mir gefällt Grinsekätzchen sehr gut. Ich nennen meinen Kater immer so, wenn er zufrieden schläft und aussieht, als ob er ein leichtes Lächeln im Gesicht hat.

Wie ich das mit der Änderung der URL mache, weiß ich noch nicht genau, aber vielleicht starte ich auch einen komplett neuen Blog.

Und bis dahin: immer fröhlich weiter schminken und hoffen, dass der Sommer bald eintrifft :)

Crazy Diva

Im essence Beauty Forum haben sich ein paar Blogger zusammengetan und Looks zum Thema "Crazy Diva" geschminkt. Ich hatte auch mal Lust, etwas zu schminken und hab deshalb mitgemacht.

Bei Crazy Diva fallen mir sofort Transvestiten ein, über und über geschminkt, Glitzer hier, Chichi da usw...
Um nicht gleich als Transvestit durchzugehen, hab ich mich etwas zurückgehalten, aber es ist schon extravaganter als sonst.



Leider ist meine Kamera diesmal an ihre Grenzen gestoßen, Nahaufnahmen sind nicht so ihr Ding, aber ich hoffe, man erkennt trotzdem was. Ich habe mich für Lila entschieden, da ich es viel zu selten im Alltag trage. Dazu noch ein paar Glitzersteinchen, eine Feder und fertig ist das AMU.



Auf das bewegliche Lid habe ich ein mittleres Lila aufgetragen, dies mit einem dunkleren Lila verblendet, unter der Braue dann ein sehr helles Lila. Ich wollte eine gewisse Symmetrie erreichen, indem ich den dunklen Ton nicht rund abgeblendet habe, sondern bis zum vorderen Teil der Braue spitz habe zulaufen lassen.



Dazu noch ein silberner Lidstrich rund um das Auge, die Feder aufkleben (geht gut mit Wimpernkleber) und fertig ist das AMU.



Für diesen Look habe ich verwendet:





  • p2 Perfect Eyes Eyeshadowbase
  • mittleres Lila von Ellen Betrix
  • dunkles Lila aus der essence Your Cupcake Palette
  • p2 Color me softly Eyeshadowpen 020 enjoy life
  • essence Gel Eyeliner 05 Miami's Ink
  • essence Eyeshadow Brush
  • catrice Gel Eyeliner Brush
  • Isadora Build Up Mascara schwarz
  • Glitzersteinchen
  • Federn

Und da mir lila ganz gut gefallen hat, habe ich es nochmal mit grau/silber versucht:




Der Eyeliner diesmal in schwarz und der Lidschatten in unterschiedlichen Grautönen.



Sorry für die roten Augen, aber für mich ist gerade Heuschnupfenzeit.






Ebenfalls in Crazy Diven verwandeln sich folgende Bloggerinnen:

http://tropical-hibiscus.blogspot.de/
http://www.seelenblubberblasen.blogspot.de/
http://spookiness-beauty.blogspot.com
http://my-beautywonderland.blogspot.de/
http://thetixiii.blogspot.de/

Bin ja mal gespannt, was die anderen Mädels so zusammengeschminkt haben.

Wie gefällt euch der Look?

Die Gucci Guilty Familie

Nachdem ich in meiner Juni BoB die Bodylotion von Gucci Guilty hatte, war ich von dem Duft restlos begeistert. Die Lotion riecht einfach durch und durch lecker, leicht würzig, aber gleichzeitig auch blumig.

Meine Mama ist immer etwas übereifrig, und nachdem ich ihr erzählt habe, wie toll die Lotion riecht, trudelte bei mir ein Päckchen mit dem Eau de Toilette von Gucci Guilty ein. Ich habe mich extrem gefreut und habe die beste Mama der Welt!



Wenn die Lotion gut riecht, kann das Parfüm ja ebenfalls nur lecker sein - so dachte ich zumindest, bis ich das Parfüm dann das erste Mal gerochen habe. Ein stechender Geruch von Flieder, der einfach nach Omas Nachtcreme riecht. Auch nach mehreren Stunden geht der Flieder nicht weg und verursacht bei mir extreme Kopfschmerzen.
Ich hab bis an mein Lebensende genug von Flieder und mir dreht sich jetzt noch der Magen um, wenn ich an das Parfüm denke. Was eigentlich sehr schade ist, denn bei einem Preis von 97€ für 75ml ist es nicht gerade günstig.

Immerhin war ich so schlau, vorher bei Douglas zu testen und mein Exemplar verschlossen zu halten. Ich werds die Tage zurückbringen und mir etwas aussuchen, was meiner Nase mehr zusagt.

In der Juli BoB war dann das Gucci Guilty pour Homme Duschgel enthalten, was wieder einen tollen Duft hat, schön männlich und einfach nur lecker. Allerdings ist das dazugehörige EdT wieder sehr aufdringlich und kopfschmerzbereitend.

Wie kann es denn nur sein, dass die Pflegeprodukte so gut riechen und das dazugehörige Parfüm einfach nur aufdringlich ist? Schade Gucci, ich hatte mir so viel von eurem Parfüm erhofft, aber leider ist es für mich ein FLOP.

Hurra hurra die Juli BoB ist da!

Gestern morgen kam auch endlich meine zweite Box of Beauty an. Habe dem DHL-Mann fast das Päckchen aus der Hand gerissen. Aber er wird sich die nächsten Monate dran gewöhnen müssen ;)







Auf den Tana Day & Night Lipstick war ich besonders gespannt, vor allem auf die Farbe, die er bei mir haben wird (passt sich dem ph-Wert der Haut an.)

Er trocknet die Lippen nicht aus. Allerdings finde ich die Haltbarkeit nicht überragend. Die "oberste" Schicht des Lippenstifts verschmiert leicht, bleibt an Gläsern oder Zigaretten kleben, auch ist er definitiv nicht kussfest. Wenn diese Schicht dann abgenutzt ist, bleibt ein Rest auf den Lippen, der sehr schwer abzukriegen ist. Bei mir sieht es so aus, als hätte ich mich nicht richtig abgeschminkt.

Der Auftrag ist ok, allerdings habe ich von der Form her relativ ungleichmäßige Lippen, die ich mit Lippenstift ausgleichen muss. Das ist bei diesem Schätzchen aber ziemlich schwer, da er außerhalb der Lippen (vor allem bei den Mundwinkeln) wieder eine andere Farbe annimmt. So sieht es dann an den Mundwinkeln total verschmiert aus. 
Außerdem schaffe ich es nicht, auf Ober- und Unterlippe den gleichen Farbton zu treffen. Irgendwie scheinen meine Lippen ein ph-Wunder zu sein :D



Zur Farbe:



Im Laufe des Tages verändert er sich bei mir, erst ein helles Himbeerrot, bis es schließlich zu einem Pink wird. Die Farbe passt anfangs zu mir, ist nicht zu knallig. Bis dann das Pink hervorkommt, welches mir gar nich gefällt. Selbst ausgesucht hätte ich  mir die Farbe definitiv nicht. Schade, dass es nicht bei Himbeer bleiben kann, denn das würde mir wirklich gefallen. 

Bewertung: FLOP


Was war sonst noch in der Box:

Shiseido Benefiance Enriched Balancing Softener

Habe das Produkt nun 3 Tage lang getestet und ich bin begeistert. Einfach nach der Reinigung mit einem Wattepad auf die Haut auftragen und die Haut fühlt sich anschließend babyzart und gut gepflegt an. Es ist wie ein Feuchtigkeitsboom. Der Geruch ist angenehm. Man braucht nicht allzu viel von dem Produkt, sodass es noch einige Zeit halten wird.

Bewertung: TOP


Gucci Guilty pour Homme Duschgel

Ein Duschgel für einen Mann, dem es egal ist, womit er duscht. Im Nachhinein vielleicht keine gute Idee, aber es riecht sooo gut. Ich könnte mich reinlegen und mein Freund wird die nächsten Tage genötigt, damit zu duschen.

Bewertung: TOP


Elizabeth Arden Ceramide Gold Capsules 

Die kleinen Kapseln sehen in ihrer Verpackung sehr edel aus. Allerdings riechen sie leicht nach ranzigem Öl, aber nachdem ich Google befragt habe, ist das wohl normal für dieses Produkt.
Auch hier wieder nach der Reinigung auf der Haut verteilen, dabei sanft mit den Fingern einmassieren. Ich hatte schon befürchtet, dass ich nach der Anwendung wie eine Speckschwarte glänzen würde, aber es bleibt nur ein strahlender Glanz übrig, da das Öl schnell einzieht.

Für mich war überraschend, wie ergiebig so eine kleine Kapsel ist, bei mir hat sie für Gesicht, Hals und Dekoletté gereicht. Also könnte man auch durchaus eine Kapsel für zwei Anwendungen benutzen.

Die Haut fühlt sich nach der Anwendung weich und seidig an. Um die Wirkung beurteilen zu können, müsste ich die Kapseln erstmal länger testen, versprochen wird aber ein geschmeidiges, ebenmäßiges Hautbild und eine Faltenreduktion.

Bewertung: TOP


Clarins Masque Creme Anti Soif 

Eine sehr reichhaltige Crememaske mit angenehmen, nicht zu aufdringlichem Geruch. Einfach auf die Haut auftragen, 5-10 Minuten einwirken lassen und die Reste mit einem Wattepad abnehmen. Ich habe das Gefühl, dass sie die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt, vor allem für den Winter bestimmt gut geeignet.

Allerdings fand ich sie nicht sehr ergiebig, sodass die Probe wohl für 3-4 Anwendungen reichen wird.

Bewertung: TOP


Hercut Ponytail Styler

Bisher das einzige Produkt, was ich noch nicht getestet habe, Review reiche ich nach. Der Geruch erinnert mich irgendwie an Kaugummi. Aber wenn das Produkt hält, was es verspricht, dann wird es top sein.


Weiterhin habe ich mir noch 3 parfümierte Bodylotions ausgesucht, die ganz nett riechen, mich aber nicht umhauen. 
Thierry Mugler Alien hat in meiner Nase einen ziemlich aufdringlichen Geruch, was aber auch daran liegt, dass meine komplette BoB danach riecht, es scheint wohl irgendwas davon ausgelaufen zu sein. Hab mich jetzt schon daran sattgerochen. Aber der leichte Schimmer der Lotion gefällt mir.

Die Gucci Flora Gracious Tuberose riecht sehr frisch und leicht, also definitiv etwas für den Sommer. Sie ist mein Favorit von den 3 Lotions. Auf der Douglas Facebookseite wurde bereits verraten, dass im August die Glamorous Magnolia Lotion zur Auswahl stehen wird, aber ich muss diese nicht unbedingt haben.

Die Hugo Boss Orange Bodylotion riecht blumig und fruchtig zugleich, ohne aufdringlich zu sein. Ich mag sie, ist ganz nett, haut mich aber auch nicht um.

Bewertung: OK


Alles in allem zwei schöne BoBs, nur das Hauptprodukt enttäuscht mich leider. Für die Zukunft würde ich mir ein bißchen mehr dekorative Kosmetik und weniger Bodylotions wünschen. 
Aber alles in allem bin ich zufrieden, sodass ich erstmal beide Abos behalten werde.

Konntet ihr schon eure Proben testen? Wie gefällt euch der Lippenstift und welche Farbe nimmt er bei euch an?


Swatches: essence Your Cupcake Palette

Wie ja allgemein bekannt ist, gibt es für ein wenig Arbeit im essence Beauty Forum die Your Cupcake Palette geschenkt. Ich hatte vor ein paar Wochen endlich meine 500 Punkte zusammen, habe aber nach dem Punktechaos nicht mehr damit gerechnet, eine Palette zu bekommen.

Gestern kam dann mein Hase mit einem kleinen Päckchen vom Briefkasten zu mir und drin war die Palette. Hab mich so gefreut und konnte den ganzen Abend den Blick nicht davon abwenden. Und wie Männer nunmal so sind: "Hätte ich gewusst, dass du dich so sehr über nen Farbkasten freust, hätte ich dir schon einen geschenkt."


Die Palette ist relativ schwer, obwohl sie "nur" aus Pappe ist. Das Design gefällt mir extrem gut, es gibt irgendwo immer noch etwas zu entdecken. Da hat sich essence wirklich mal etwas einfallen lassen, ich würde mir mehr von solchen Designs wünschen, dadurch wären die LEs dann echte Verkaufsschlager. Ich hatte zwar schon Bilder von der Palette gesehen, aber in Natura ist sie einfach noch bezaubernder.

Klappt man die Palette oben auf, kommt ein Spiegel mit 3D Pappaufstellern zutage. Die 12 Lidschatten und 2 Geleyeliner inklusive Pinsel befinden sich in einer kleinen Schublade, die sich vorne herausziehen lässt.



Farblich gesehen ist für jeden Typ etwas dabei. Die Konsistenz der Lidschatten ist pudrig, manche krümeln dabei etwas stark. Aber die Farbabgabe und Deckkraft finde ich gut.


Die oberen zwei Reihen ohne Base geswatched. Mir gefällt hier besonders der 1. Lidschatten in der zweiten Reihe.


Die unteren beiden Reihen plus die Geleyeliner. Tolle matte Farben, die super decken. Allerdings auch wieder hier ein ziemliches Krümeln.
Die Konsistenz der Geleyeliner in braun und anthrazit ist gut und man kann sie schnell deckend auftragen.

Die Pinsel sind ok, aber wirklich tolle Qualität sieht anders aus. Vor allem den Eyelinerpinsel finde ich relativ kratzig. Aber er wird seinem Zweck gerecht.

Alles in allem eine wunderschön designte Palette, die viele unterschiedliche Farben bietet. Hach, ich bin verliebt. Bitte mehr davon essence!

Preview: Meine Auswahl der Box of Beauty Juli

Mir fiel die Auswahl der Proben diesen Monat wirklich nicht leicht, irgendwie hatte ich mir nach der letzten Box, die wirklich zu 100% toll war, diesen Monat etwas mehr erhofft. Natürlich ist das Jammern auf hohem Niveau, es sind ja trotzdem tolle Proben dabei, aber irgendwie nichts, was ich unbedingt hätte haben müssen.




Box 1:

Tana Day & Night Lipstick (4,58g) Lippenstift, 1 Stück (OP, in jeder Box enthalten)

Boss Orange Bodylotion (50ml)
Gucci Flora Gracious Tuberose Bodylotion (50ml)
Thierry Mugler Alien Bodylotion (30ml)
Shiseido Benefiance Enriched Balancing Softener (30ml)

Der Wert von Box 1 liegt insgesamt bei 47,10€.






Box 2:

Gucci Guilty pour Homme Duschgel (50ml)
HerCut Ponytail Styling (30ml)
Elizabeth Arden Ceramide Gold Capsules (7 Kapseln)
Clarins 'Masque Creme Anti Soif' (15ml)

Box 2 hat insgesamt einen Wert von 37,19€.


Ich freue mich trotzdem wahnsinnig auf diese Bestellungen, vor allem auf das Originalprodukt (Preview gibt es hier). Highlight bisher ist für mich Shiseido. Und für 10€ pro Box kann man echt nicht meckern, auch wenn es nicht so toll war wie letzten Monat.

Wie ist euer Eindruck der Probenauswahl?


Nachtrag: Da ich ja 2 von den Lippenstiften besitze, hab ich mir überlegt, dass ich einen davon hier auf dem Blog verlosen könnte mit noch ein bißchen Chichi dazu. Würde denn Interesse bestehen oder seid ihr alle durch die eigene Box versorgt? :)

Preview: Probenauswahl Douglas Box of Beauty Juli

Douglas hatte sich dafür entschieden, die genaue Startzeit für die Zusammenstellung der BoB diesen Monat nicht bekannt zu geben. Heute Nacht um 3 Uhr wurde es dann endlich freigeschaltet.


Insgesamt gibt es diesmal 18 Proben zur Auswahl, wovon allerdings eine bereits seit 7 Uhr vergriffen ist.
Das Originalprodukt in dieser Box hatte ich euch hier schon vorgestellt.

Hier die Auswahl der Proben in der Übersicht (auf das Bild klicken vergrößert es):



Obere Reihe von links nach rechts:

Clarins  Masque Anti Soif 15ml (5,24€, Originalprodukt 34,95€ 100ml)
Thierry Mugler ALIEN Bodylotion 30ml (5,99€, OP39,95€ 200ml)
Weleda Wildrose Glättende Pflegemaske 7ml (3,95€ OP)
Elizabeth Arden Caeramide Gold Capsules 7 Kapseln (7,11€, OP 60 Kapseln 60,90€)
Lavera Aprés Sun Milch 20ml (0,93€, OP 6,95€ 150ml)


Untere Reihe von links nach rechts:

Art Deco Lip Brilliance Nr 52 3ml (5,70€, OP 9,50€ 5ml)
BPI Ellie Saab EdT 4ml (5,99€, OP 44,95€ 100ml)
Lancaster Silky Milk Sublime Tan SPF 15 50ml (8,56€, OP 29,95€ 175ml)
Clinique Even Better Clinical Dark Spot Corrector 7ml (13,74€, OP 58,90€ 30ml)
Her Cut Ponytail Styling 30ml (1,99€, OP 9,95€ 100ml)




Obere Reihe von links nach rechts:

Alterna Color Care Fade Proof Fluide 10ml (3,99€, OP 29,95€ 50ml)
Deborah Nagellackentfernertücher 1 Stück (3,00€, OP 18,00€ 6 Stück)
Gucci Flora Gracious Tuberose Bodylotion 50ml (10,74€, OP 42,95€ 200ml)
Gucci Guilty Pour Homme Duschgel 50ml (9,95€, OP 29,95€ 150ml)


Untere Reihe von links nach rechts:

Good Skin Labs Xten Ten 7ml (5,95€, OP 39,95€ 50ml)
Boss Orange Bodylotion 50ml (7,48€, OP 29,95€ 200ml)
Shiseido Benefiance Enriched Balancing Softener 30ml (9,99€, OP 49,95€ 150ml)
Soap&Glory Off Your Face Make Up Entferner 25 Stück (bereits vergriffen,OP 5,95€ )


Mir fiel die Auswahl diesmal extrem schwer, irgendwie nichts dabei, was mich zu 100% vom Hocker reißt. Trotzdem sind nette Sachen dabei, auch wenn es sie teilweise schonmal zum Aussuchen für die BoB gab.

Mir hat die Staffelung vom letzten Mal besser gefallen, aber immerhin gab es bisher noch keine Serverabstürze, ist ja auch etwas Positives ;)

Was habt ihr euch in eure Box gepackt? Sagt euch die Auswahl diesmal zu?




Liebe geht durch den Magen...

Ich musste diese Woche mal wieder feststellen, dass ich den besten Mann der Welt erwischt habe. Abends hab ich ihn über Facebook vollgemosert, dass ich soooo Lust auf einen Muffin hätte.

Läden geschlossen, natürlich nix zu Hause, was zu einem Kuchen getaugt hätte und das nächste McCafé ewig weit weg.

Hatte mich schon damit abgefunden, nie wieder etwas Leckeres zu essen, als mein Freund von der Arbeit nach Hause kam und eine kleine Schachtel mitbrachte.



Ich hab mich gefreut wie sonstwas und gegrinst wie ein Honigkuchenpferd. Und es war sogar das Richtige drin, denn Frauen kann man immer mit Schoki glücklich machen.



Für mich der leckerste Muffin der Welt. Danke an meinen Hasen, dafür dass er weiß, wie ich ticke und wie man mich glücklich machen kann!

Meine Woche

Hab mich dazu entschlossen, demnächst immer einen kleinen Wochenrückblick zu machen. Ist ja dann fast wie ein kleines Tagebuch.

So war also meine Woche:

gut endlich Sommer, ich konnte an meinem heißgeliebten See in der Sonne liegen, das neue Schlauchboot testen und das Wasser ist endlich nicht mehr so kalt

schlecht Deutschland ist mal wieder kein Titel gelungen, Studiengebühren waren mal wieder fällig (was man davon Schönes hätte kaufen können...), die EM ist vorbei (was schau ich denn jetzt abends im Tv?)

gesehen natürlich Fußball, Shutter Island, Inception

gelesen Lautlos von Schätzing

gekauft ganz viel beim Schlecker-Ausverkauf, p2 Sponge Allrounder


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas