Gesichtet: Artdeco Butterfly Dreams LE

So langsam kommt die Sonne wieder und ich sehne mich nach dem Frühling. Diese Sehnsucht wird ein wenig von Artdeco gestillt. Mit der neuen Butterfly Dreams LE zieht der Frühling nun in unsere Schminkkästchen ein.



Mit dieser LE wird alles abgedeckt: Augen, Lippen, Teint, Nägel. Die Farben sind dabei frühlingsfrisch - türkis, rosa, flieder.

Wenn mein Geldbeutel durch die letzten Shoppingtouren nicht so bluten würde, hätte ich definitiv noch mehr Lidschatten und auch ein paar Lippenstifte eingepackt. Ich mag die Farbauswahl total, sehr gelungen in meinen Augen.

So durften aber nur zwei Schätzchen bei mir einziehen:

Ceramic Nail Lacquer - 245 Iridescent Butterfly Wings


Preis: 7,50€ / 6ml


Dieser Farbton ist der Wahnsinn. Wirkt der Lack im Fläschchen erst noch sehr blau, wirkt er auf den Nägeln duochrom lila mit leichtem Grüneinschlag. Schwer zu beschreiben, aber einfach wundervoll anzusehen. 


Leider habe ich es nicht hinbekommen, mit meiner Kamera den tollen Effekt einzufangen. Aber seid versichert, es ist wirklich wahnsinnig klasse.
Je nachdem wie das Licht fällt, wirkt der Lack mal wie ein heller Blauton, mal aber sehr lila  mit blau silbernem Schimmer, fast leuchtend. 


Der Auftrag ist leider nicht sehr deckend, sodass man mindestens 3 Schichten braucht, damit das Nagelweiß nicht mehr durchscheint. Anfangs noch ein wenig streifig, gibt sich dieses Ergebnis nach dem Trocknen.

Für mich ein wirklich toller Lack mit einer ganz besonderen Farbe und einem schönen duochromen-metallischem Effekt.

Lidschatten Duochrome - 297 Rosy Heart Throb


Preis: 4,50€ / 0,8g



 Ohne ins Licht gehalten zu werden, wirkt der Lidschatten ein wenig langweilig rosa.


Unter Licht jedoch entfaltet er seine volle Schönheit, denn er weist einen tollen goldenen Schimmer auf.
Je nachdem wie das Licht fällt, wirkt der Lidschatten dunkelrosa über hellrosa bis hin zu gold.


Der Effekt war auf dem Auge leider schwierig einzufangen, deshalb hier Swatches auf dem Handrücken. Oben das Rosa zu sehen, unten der goldene Schimmer, der mal extremer, mal ganz sanft auftritt.


Und ja, es handelt sich tatsächlich um ein und denselben Lidschatten.

Im Auftrag ist der Lidschatten leider ein wenig krümelig, aber auch nicht stärker als andere Artdeco-Lidschatten. Er ist pudrig-weich und lässt sich gut aufs Lid auftragen und verblenden.

Für mich auch hier wieder ein toller Farbeffekt, der sich von anderen abhebt. Leider mit 4,80€ wie alle Artdeco-Lidschatten ein wenig teurer.


Fazit: 

Auch wenn es in dieser LE kein 100%iges Highlight-Produkt gibt, so sind für mich die Farben Highlight genug. frühlingshaft schimmernd, tolle Farbeffekte, also definitiv eine LE die man sich näher anschauen sollte.

3 Kommentare:

  1. Dann lasse ich mal einen Mauzer! :D Ich find die LE gelungen und stimmig, aber mir fällt gerade auf, dass es beide Produkte schon mal sehr ähnlich von Misslyn gab...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Maunzer, außer wenn ich mitten in der Nacht davon geweckt werde, weil der Napf mal wieder leer ist ;)

      Natürlich ist irgendwann die Farben- und Effektvielfalt erschöpft und vieles ist irgendwie schonmal dagewesen. Aber die LE passt einfach zum Frühling und ist wie du sagst sehr stimmig. In letzter Zeit macht sich Artdeco ziemlich gut was die LEs angeht. Ich hoffe mal, dass das so bleibt.

      Löschen
  2. Den Lidschatten habe ich mir heute auch gekauft! Freu mich schon aufs Probieren!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas