Mascara-Montag # 3


Ich teste mich fröhlich weiter durch mein Sammelsurium der Mascaras und habe diese Woche ein echtes Schätzchen für mich entdeckt.


Artdeco All In One Mascara

13,80€ / 3g


Auch hier besitze ich wieder nur die kleine Probiergröße, die verpackung des Originals ist etwas edler mit verspiegeltem Deckel.

Die Versprechen sind ja meist bei den Mascaras die selben, so auch hier: Volumen, Länge, perfekte Trennung


Ein normales Bürstchen mit Borsten, relaiv voluminös, aber dadurch werden auch wieder kleine Wimpern gut erwischt. Was mir beim Tuschen auffällt: die Bürste gleitet widerstandslos durch die Wimpern. Erst ein wenig ungewohnt, aber doch sehr angenehm.

Beim Rausziehen ist weder zu viel Produkt noch zu wenig an der Bürste, wodurch definitiv dem Verklumpen vorgebeugt wird.


Das Ergebnis begeistert mich: auch nach mehrmaligem Tuschen verklumpen die Wimpern kaum, man braucht schon sehr viele Schichten, bis Fliegenbeine entstehen.

Bei der ersten Schicht ist das Ergebnis etwas dünne, aber beim zweiten Tuschen entsteht Volumen und eine schöne Länge. Allerdings fehlt mir definitiv der Schwung, die Wimpern werden kaum angehoben. Das satte Schwarz der Wimpern gefällt mir hingegen sehr gut.

Für mich ist die Artdeco als Solokünstler ok, das Volumen könnte noch besser sein. Aufgetragen auf einer anderen Mascara ist das Ergebnis aber durchaus positiv, vor allem verklumpt nichts. Auch als erste Schicht mit einer Volumenmascara drüber definitiv ein "Wow-Effekt" (den ich mir ja immer so sehnlichst wünsche).

Positiv ist für mich auch der Preis, für das Ergebnis durchaus gut.

1 Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas