Meine Kiko-Bestellung ist da - ich glaube, ich habe ein Suchtproblem...

Momentan sind bei Kiko alle Nagellacke auf 2,50€ reduziert. Und dank des 20% Rabatts letzte Woche im Onlineshop habe ich kräftig zugeschlagen.



Mir haben es vor allem die Sugar Mat und die Mirror Nail Lacquer angetan. Und wegen des Mindestbestellwerts von 25€ musste ich leider 13 Lacke bestellen, 6 Sugar Mat und 7 Mirror. Ist ja nicht so, als hätte ich nicht schon genug Lacke. 



Der Versand:

Das Paket kam aus Italien und da alles schön eingepackt war, kam auch alles heil an. Versendet wurde mit UPS und dank der Sendungsverfolgung konnte ich jederzeit aktuell sehen, wo sich mein Päckchen befindet.
Freitagabend hatte ich bestellt und Dienstag kam das Paket an, also alles im Rahmen. 
Die Versandkosten sind mit 5,90€ nicht ganz günstig, entfallen aber 49€ Bestellwert oder bei der ersten Bestellung.


Wie man unschwer erkennen kann, haben es mir vor allem die Blau- und Grüntöne angetan. Und deshalb durften heute gleich 625 - Emerald und 626 - Lawn Green auf meine Nägel. Meine Review zu den Mirror Lacken findet ihr übrigens hier.


Ich habe mal wieder versucht Gradient Nails zu zaubern. Leider wurden sie nicht ganz streifenfrei, aber ich habe auch einfach zu langsam gearbeitet. Die Mirror Lacke trocknen aufgrund ihrer Textur sehr schnell. Dennoch gefällt mir das Ergebnis gut und es wird definitiv nicht mein letzter Versuch gewesen sein.

Drogeriegeflüster # 3


Jede von uns kennt es sicherlich, dass man ein Produkt schon lange haben wollte, aber bisher immer auf einen Moment gewartet hat, um es zu kaufen.
Ich gehe da gerne nach dem "Belohnungsprinzip": Ich hab was geleistet, ich hab was Schlimmes überstanden usw.  Und dann darf ich mir auch den 500. Nagellack kaufen, obwohl ich eigentlich keinen mehr brauche.

Und so wie gestern sitzt dann das Geld bei mir lockerer, ich habe ja schließlich ne schwierige Präsentation gehalten (übrigens absoluter Horror für mich) und muss mich belohnen. Und eigentlich hält es sich noch im Rahmen, wenn man die aktuelle LE-Flut bedenkt, die mir gestern begegnet ist.




Dass ich von den Astor Lip Color Butters total begeistert bin, hatte ich ja bereits geschrieben. Und diese Woche (bis 1,6.) sind sie für 4,95€ bei Müller erhältlich. Also habe ich noch Feeling Feline eingepackt.

Am L'oreal Confetti Top Coat kommt man als Blogger eh nicht vorbei und er stand schon lange auf meiner Liste. 
Spontan habe ich bei dm noch den Nail Art Effect Brush von essence eingepackt, der um 0,60€ reduziert war. Wird nachher gleich getestet.

Burt's Bees hat momentan eine tolle Facebook Aktion, bei der man täglich einen von 500 Coupons für einen gratis Beeswax Lipbalm bei Müller gewinnen kann. Das muss man natürlich nutzen.


Kommen wir nun zu den neuen LEs:

catrice - Glamazona



Die Lidschatten haben mir von der seidigen Textur her gut gefallen, die Pigmentierung hätte ein wenig besser sein können. Diese ist bei den Blushes besser gelungen, ein kleines Träumchen. Die Nagellacke waren jetzt nicht unbedingt meins und mit Crackle Lacken kann man mit jagen.
Trotzdem die schönste LE, die ich gestern gesehen hab.



essence - Ticket To Paradise



Der Sommer kommt - zumindest in der Drogerie. Schöne bunte Strandfarben.
Die Lidschatten haben eine interessante feuchte, gelartige Textur. Allerdings ist die Pigmentierung gleich null und beim Swatchen hatte ich nur groben Glitzer auf der Hand. Ich hab einfach nicht die Nerven für solche Lidschatten.
Die Lipglosse haben einen schönen Duft: türkis ist minzig, rot ist beerig. Aber auch hier hat mich die Farbabgabe nicht überzeugt.
Hairmascara ist lustig, aber damit bin ich seit 10 Jahren durch. Das Shimmer Puder ist noch das Highlight der LE, auch wegen der schönen Prägung. Leider gabs keinen Tester.


Artdeco - Chrome und Magnetic Nail Lacquer



Beim Magnetic Fever gibt es 8 verschiedene Lacke und 4 Magneten. Leider hatte ich bisher keine guten Erfahrungen mit Magnetlacken, aber Artdeco sieht durchaus interessant aus. Auch die Magnetmuster sehen toll aus. Dennoch hat hier die Vernunft gesiegt.



Metallic-Lacke sind ja eigentlich voll mein Beuteschema und Artdeco hat wirklich 12 tolle Farben rausgebracht. Und das Grün hätte ich definitiv mitgenommen, wenn zum einen die 8€ nicht wären und ich zum anderen nicht erst die Kiko Mirror Lacke bestellt hätte.


L'oreal - Miss Pop



Klein und überschaubar: 3 poppige Glam Shine Glosse, dazu 3 Nagellacke in beerigen Farben. Die Glosse sind geswatched schon sehr farbintensiv und sollen auf die Lippen voluminöser erscheinen lassen und sie besonders pflegen.
Definitiv nicht meine Farben und daher für mich uninteressant.



Welche LE spricht euch momentan am meisten an? Werdet ihr euch den gratis But's Bees Lipbalm holen?

Alterra 6 in 1 Beauty Balm hell

Auf geht es in die nächste Runde des BB-Wahnsinns. Rossmann beglückt uns mit seiner Eigenmarke Alterra  ebenfalls mit einem 6 in 1 Beauty Balm.
Mich hat vor allem der sehr helle Farbton interessiert, es gibt den Balm aber auch in einem mitteleren Ton.


Preis: 3,75€ / 50ml

Die Versprechen:

  • mattierend
  • Glättungseffekt
  • Straffungseffekt
  • kaschiert Fältchen
  • UV-Lichtschutz
  • feuchtigkeitsspendend

Hört sich ja soweit sehr gut an, doch was kann der Beauty Balm wirklich?

Der Balm kommt in einer Tube daher, die mit einem Hygienesiegel versehen ist. Absoluter Pluspunkt! Durch die Öffnung lässt sich der Balm gut entnehmen und dosieren.


Zuerst fällt einem der Geruch auf: irgendwie leicht muffig, aber noch im Rahmen. Bei Naturkosmetik kann ich durchaus damit leben.
Der helle Ton ist sehr erfreulich, einigen könnte er sogar zu hell sein, bei mir passt es.
Die Konsistenz ist cremig-fest. Und darin liegt auch das Problem: beim Auftrag will sich der Balm absolut nicht mit der Haut verbinden, sonder rutscht auf ihr hin und her.


Bei diesem Swatch habe ich versucht, den Balm in die Haut einzuarbeiten, aber mit den Fingern wird das Ergebnis nur streifig und fleckig. Mit einem Pinsel muss man sehr stark einarbeiten und selbst dann ist das Ergebnis nicht optimal.
Am besten gefällt es mir noch mit dem Beautyblender, aber auch hier ist einiges an Tupfen nötig, um ein einigermaßen gleichmäßiges Ergebnis zu bekommen. Allerdings fühlt sich der Balm auf der Haut sehr schwer an, sobald die Feuchtigkeit vom Blender verschwunden ist. Irgendwie ist die Textur viel zu reichhaltig.
Da ich die Beauty Balms nur im Sommer verwende, brauche ich definitiv etwas Leichteres.

Das Ergebnis auf der Haut kann mich leider nicht überzeugen: der Balm mattiert, aber es sieht verdammt unnatürlich aus. Gleichzeitig schafft er es, einen enormen Glanz auf der Haut zu hinterlassen. Als ich in den Spiegel geschaut habe, dachte ich nur: Hey, so sahst du auch aus als du mit 39 Grad Fieber im Bett lagst. So eine Mischung aus blasser Leiche mit schwitzigem Fieber.
Und der Glanz wird im Laufe des Tages nur schlimmer. Immerhin trocknet er dadurch die Haut nicht aus.

Fazit:


Vorteile:

  • sehr hell
  • günstig
  • vegan
  • gute Erhätlichkeit bei Rossmann
  • Hygienesiegel

Nachteile:

  • schwieriger Auftrag
  • fleckig
  • unnatürliches Ergebnis
  • muffiger Geruch
  • unangenehmes Tragegefühl

Ich hatte mich wirklich auf den Balm gefreut, weil er so hell und zudem bezahlbar ist. Leider fällt er bei mir in allen Punkten durch. Der Auftrag ist immer fleckig oder streifig, egal wie sehr ich mich bemühe. Der Balm rutscht auf der Haut hin und her. 
Das Tragegefühl ist wirklich nicht leicht. Und dieses unnatürliche Matt mit dem Glanz gefällt mir als Ergebnis leider gar nicht.

Absolut keine Kaufempfehlung und für mich leider ein absoluter Flopp.

Tag im Mai - Teil 3

Kommen wir heute zum letzten Teil meiner Frühlingsfotos. Ich hoffe ja, dass ich bald wieder welche machen kann, sollte die Sonne sich irgendwann mal wieder blicken lassen.


Auch würde ich endlich gern mal zur Roseninsel rüber fahren, mal wieder ein Elektroboot mieten oder mit der großen Fähre über den kompletten See fahren.
Da hat man schonmal sowas Tolles vor der Haustür und dann kann man es meistens nicht genießen, weil - wie der Hamburger sagt - echtes "Schietwetter" ist.



Sattes Grün - davon hätte ich gern mehr



Die schneebedeckten Gipfel der Alpen sehen so toll aus, wenn die Sonne scheint



Schöne blühende Bäume, die mal keinen Niesanfall bei mir verursacht haben



Lenné-Denkmal im Feldafinger Park



Das Einzige, was mir beim See wirklich fehlt, ist der typische "Meergeruch". Aber man kann halt nicht alles haben



Sonne, wo bist du? Ich will mehr von dir!



Schöner Panoramablick über den Golfplatz bis zu den Alpen




Kirchen gehören in Bayern einfach dazu. Und dieser wunderbare wolkenlose Himmel *träum*



Ich mag Bilder, bei denen man jeden einzelnen Tropfen sieht. Und die Sonne tut ihr übriges



Ich mag dieses Gegenteil von wilder Natur und einzelner, schöner Tulpe mittendrin



Kleines und großes Segelboot. So ein Segelschein würde mich ja auch reizen



Die Tulpen verblühen mittlerweile so langsam, aber irgendwann kommt hoffentlich ein neuer Frühling


Die vergangene Woche

|Gesehen| CL-Finale, Fast & Furious 5, Django Unchained, GNTM

|Gegessen| selbstgemachte Burger, Wraps, zu viel Süßkram

|Gefreut| über mein erstes BVB-Trikot, geschenkt bekommen von meinem Freund

|Geärgert| Ende Mai in der Winterjacke draußen sein und trotzdem frieren

|Gekauft| ganz viele Kiko-Lacke, Nagellack in BVB-Gelb, Duschpeeling, dm Lieblinge

|Gedacht| Ich hab zu viel Kram und zu wenig Platz. Ich muss unbedingt zu Ikea.

|Gewünscht| ein Nagellackregal, ich blicke mittlerweile bei meiner Sammlung nicht mehr durch



Nachdem ich feststellen musste, dass ich keinen Lack passend zu meinem Trikot habe, meinte der Herr Grinsekater: wollen wir noch schnell zu dm und einen passenden Lack holen? Schön, wenn Männer so viel Verständnis haben!



Das Wetter ist weiterhin echt zum Abgewöhnen. Aber noch 3 Wochen, dann lieg ich in der Sonne.



Neuer Aufsteller von Maybelline, hab aber erstmal nichts eingepackt.



Neue LEs von essence und Manhattan gesichtet. Fand ich jetzt nicht so interessant.





Dafür konnte ich  bei Kiko nicht standhaft bleiben. Die Mirror und Sugar Mat Lacke sind reduziert und bis heute Abend gibt es noch 20% auf die Bestellung. Und bei 2€ pro Lack kann man einfach nicht nein sagen.



Die Krümelkatze passt sich dem Wetter an und kuschelt sich fast nur noch ins Bett.



AMU: Bereit fürs Champions League Finale



Endlich ist der Tag da, auf den ich schon seit Wochen gewartet habe: mein BVB spielt im Chamions League Finale. 

Und wenn man sich schon beim Einkaufen von blöden, betrunkenen, 16jährigen Bayern-Fans beschimpfen lassen muss, nur weil man ein BVB-Trikot trägt, dann sieht man dabei zumindest gut geschminkt aus; standesgemäß in schwarz-gelb.




Wegen meiner grünen Augen trage ich eher selten bis nie gelben Lidschatten, aber dank meiner 100 Eyeshadow Marble Palette von e.l.f. habe ich doch ein gutes BVB-Gelb in meiner Sammlung.



Etwas anderes als schwarz kommt bei diesem AMU natürlich nicht infrage. Ich habe hierfür aus der Naked 2 Palette den Lidschatten Blackout benutzt, ein schönes mattes Schwarz, was dem ganzen einen Smokey-Effekt verleiht, der auf den Bildern leider nicht so schön rüberkommt.



Zum Schluss noch einen dünnen Lidstrich ziehen (hier der Geleyeliner von Maybelline) und fertig ist der BVB-Look.


Ich bin jetzt schon ein nervliches Bündel und auch wenn ich ganz tief im Innern nicht an den Sieg glaube, so hoffe ich doch das Beste und werde ohne Ende mitfiebern.

Rezept: Spaghetti mit Krabbensoße



Heute will ich euch ein einfaches aber leckeres Rezept vorstellen, das ich gern mal koche: Spaghetti mit Krabbensoße. 




Die Zutaten für 2  Personen:

Spaghetti (oder andere Nudeln) fü 2 Personen
2 mittlere Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
200g Schmand
200ml Sahne
4 EL Tomatenmark
Weißwein
200g vorgekochte Krabben
Salz, Pfeffer, Chili

Wasser für die Nudeln aufsetzen, genügend Salz rein.

In der Zeit bis das Wasser kocht schonmal die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anbraten, bis sie glasig sind. Den Knoblauch quetschen dazugeben und kurz mitbraten. Ich verwende aber oft granulierten Knoblauch, hat fast den gleichen Effekt.


Das Ganze mit einem Schluck Weißwein ablöschen (nicht zu viel nehmen, sonst wird die Soße am Ende zu flüssig.)
Mittlerweile sollte das Wasser kochen, die Nudeln reintun und kochen bis sie Al Dente sind.

In die Pfanne kommen nun Sahne und Schmand, kurz erhitzen lassen und das Tomatenmark dazugeben. Die Soße sollte jetzt schön lachsfarben sein. Salz, Pfeffer und je nach Geschmack Chiiflocken dazugeben. Natürlich gehen auch frische Chilis.


Anschließend die Krabben dazu. ich nehme ab und an tiefgefrorene, aber natürlich gehen auch andere. Diese nur nicht zu lange kochen lassen, da sie sonst zu hart werden.

Die Soße nun bis zur gewünschten Sämigkeit kochen lassen. Manchmal wird sie bei mir zu flüssig, wenn ich zu viel Weißwein reingekippt habe, ich nehme dann einfach Soßenbinder oder Speisestärke zum Andicken.


Die Nudeln abgießen und alles schön auf einem Teller drapieren. Ich mag einfach die Geschmackskombi sehr gern: säuerlich durch den Wein, fruchtig durch das Tomatenmark, cremig durch Schmand und scharf durch Chili. Eine wahre Explosion.

Natürlich kann man auch statt Schmand Creme Fraîche nehmen (aber sowas macht man als Nordhesse nicht ;) ). Und statt Sahne geht auch Joghurt. Die Möglichkeiten sind also vielfältig. 

Und nun: Bon Appetit!

5 Facts: Meine liebsten Balladen

Was Musik angeht, stehe ich ja mehr so auf das Rockige. Und ich finde, dass die schönsten Balladen von Rock- oder Metalbands stammen. Es war echt nicht einfach für mich, sich auf 5 Songs zu beschränken. Aber diese 5 gehören seit Jahren zu meinen Favoriten.


Metallica - Nothing Else Matters


Vom genialen Mr. Hetfield während eines  Telefonats geschrieben, ist es eins meiner All-Time-Favorites, gern auch in der Live-Version. Und wenn ich irgendwann einen finde, der mich heiraten mag, wird das auch mein Hochzeitstanz.



Meat Loaf - I Would Do Anything For Love


Dick aufgetragen und schnulzig - so dürfen Balladen sein.
 Erst sanfter mit Klavier und später mit schönen E-Gitarren. Und wer von uns Frauen kennt nicht die Befürchtungen, dass er uns irgendwann nicht mehr so lieben wird? Da ist es doch schön, dass es Männer gibt, die das Gegenteil versichern.



Guns N'Roses - November Rain


Mr. Axl Rose kann einfach Balladen. Und die Soli von Slash tun ihr übriges. Das Lied ist einfach episch. Und auch das Video dazu finde ich passend gestaltet.



Bonnie Tyler - Total Eclipse Of The Heart


Ebenfalls seit ewigen Zeiten auf allen meinen Playlist zu finden. Ich mag diese kratzig-rauchige Stimme von Bonnie, in die sie verdammt viel Gefühl reinlegt.Wir kennen doch alle das Gefühl, wenn es vorbei ist und sich alles nur dunkel und leer anfühlt.



Rammstein - Ohne Dich


 Nach meinem Geschmack könnten Rammstein viel mehr Balladen machen. Roter Sand gefällt mir auch sehr gut, aber Ohne Dich ist doch noch weiter oben in meiner Liste. Wie immer bei Rammstein ist der Text sehr frei in der Interpretation.  Aber Gänsehaut ist garantiert.


Tag im Mai - Teil 2

Heute gibt es Teil 2 von unserem Foto-Ausflug an den Starnberger See und weitere schöne Frühlingsbilder. Wenn ich gerade aus dem Fenster schaue, frage ich mich: Hey, Frühling, wo bist du hin? Kommst du bitte irgendwann wieder?


Die Roseninsel ist schon vom Ufer aus ein tolles Motiv. Wenns mal wieder wärmer wird, gehts auch mit der Fähre auf die Insel (wo Ludwig und Sissi sich übrigens immer getroffen haben)




Ich liebe es, wenn die Sonne durch die Baumkronen scheint




Die Alpen wurden zum Glück doch noch etwas klarer und dieses Bild hat alles, was den See für mich so wunderbar macht



Und endlich blüht es auch



Ich würde ja zu gern auch mal auf dem See segeln, aber ich glaub dazu fehlt mir einfach das Talent



Ein kleiner plätschernder Bach



Die obligatorische Tulpe


Mein Traum wäre es ja, irgendwann am See auf einem Steg zu heiraten. Da wäre dieses Häuschen doch schonmal in der engeren Auswahl


Dieses Bild gefällt mir besonders, da man schön die Fließbewegung des Wassers sehen kann. und Enen sind eh immer toll



Und wieder der schöne Farbverlauf im Wasser


 Ich mag es, wenn der Hintergrund schön unscharf verschwimmt



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas