Rezept: Spaghetti mit Krabbensoße



Heute will ich euch ein einfaches aber leckeres Rezept vorstellen, das ich gern mal koche: Spaghetti mit Krabbensoße. 




Die Zutaten für 2  Personen:

Spaghetti (oder andere Nudeln) fü 2 Personen
2 mittlere Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
200g Schmand
200ml Sahne
4 EL Tomatenmark
Weißwein
200g vorgekochte Krabben
Salz, Pfeffer, Chili

Wasser für die Nudeln aufsetzen, genügend Salz rein.

In der Zeit bis das Wasser kocht schonmal die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anbraten, bis sie glasig sind. Den Knoblauch quetschen dazugeben und kurz mitbraten. Ich verwende aber oft granulierten Knoblauch, hat fast den gleichen Effekt.


Das Ganze mit einem Schluck Weißwein ablöschen (nicht zu viel nehmen, sonst wird die Soße am Ende zu flüssig.)
Mittlerweile sollte das Wasser kochen, die Nudeln reintun und kochen bis sie Al Dente sind.

In die Pfanne kommen nun Sahne und Schmand, kurz erhitzen lassen und das Tomatenmark dazugeben. Die Soße sollte jetzt schön lachsfarben sein. Salz, Pfeffer und je nach Geschmack Chiiflocken dazugeben. Natürlich gehen auch frische Chilis.


Anschließend die Krabben dazu. ich nehme ab und an tiefgefrorene, aber natürlich gehen auch andere. Diese nur nicht zu lange kochen lassen, da sie sonst zu hart werden.

Die Soße nun bis zur gewünschten Sämigkeit kochen lassen. Manchmal wird sie bei mir zu flüssig, wenn ich zu viel Weißwein reingekippt habe, ich nehme dann einfach Soßenbinder oder Speisestärke zum Andicken.


Die Nudeln abgießen und alles schön auf einem Teller drapieren. Ich mag einfach die Geschmackskombi sehr gern: säuerlich durch den Wein, fruchtig durch das Tomatenmark, cremig durch Schmand und scharf durch Chili. Eine wahre Explosion.

Natürlich kann man auch statt Schmand Creme Fraîche nehmen (aber sowas macht man als Nordhesse nicht ;) ). Und statt Sahne geht auch Joghurt. Die Möglichkeiten sind also vielfältig. 

Und nun: Bon Appetit!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas