Mein erstes Mal bei Primark - Haul Oktober

Freier Tag, Erkältung, Langeweile. Was macht Frau? Richtig, den Mann ins Auto zerren und 130km zum nächsten Primark fahren.

Mittlerweile gehört es ja zum Blogger-Leben dazu, diese Kette zu besuchen. Und so musste ich auch unbedingt mal hin.

Der nächste Primark-Store befindet sich in Innsbruck. Also schnell ein Pickerl an der Tanke gekauft, ab durch die Alpen nach Österreich. Kaum aus dem Auto ausgestiegen in bester Roadrunner-Manier ab ins Shoppingcenter und zu Primark geeilt. Der Herr Grinsekater war wohl kurzfristig am überlegen, ob er mich nicht für die nächsten olympischen Spiele im 400m-Lauf anmelden soll.

Meine Ausbeute

Vor Primark kurz innehalten, tief durchatmen und rein ins Shopping-Paradies. Immerhin schaffte ich es noch, dem Grinsekater ein "komm einfach später wieder runter" zuzuraunen und schon fand ich den ersten Cardigan. Und noch einen. Und zwei Pullis. Und einen Schal.

Dick bepackt (die Taschen am Eingang hatte ich natürlich voller Eifer übersehen) ging es zur Umkleide. Ich hatte mich auf oktoberfestmäßige Massen eingestellt, aber dank genügend Umkleidekabinen musste ich nicht warten. Ganz großes Plus.
Und ich weiß nicht, ob ihr es kennt, aber ich habe ab und an beim Shoppen einen "Mir-passt-alles-Tag". Kommt aber nur vor, wenn ich nichts Spezielles suche.  Also auch an diesem Tag.

Also alle Teile wieder mitgenommen und nun auch endlich aufgrund vollkommener Überforderung ob der Menge an Sachen eine Tasche geholt. Der Herr Grinsekater war dann auch schon fertig (Männer halt), aber doch begeisgtert, da alles "so günstig" ist. Also dem Mann die Tasche übergeben, weitergestöbert.


 Schmuck, je Set 3€

Ich gehöre zu der Kategorie Mensch, die beim Shoppen extrem glücklich werden. Und irgendwann so europhisch sind, dass so gut wie alles in der Tasche landen kann. Allerdings verfüge ich leider nicht über unbegrenzte Ressourcen an Geld, sodass sich spätestens bei den Taschen die Vernunft aus den hintersten Ecken meines Hirns meldete. Aber auch ein gequält blickender Mann kann dazu beitragen, sodass man die komplette Dekoabteilung links liegen lässt.

Also kurzfristig Vernunft einschalten, Taschen liegenlassen (obwohl da einige schöne Clutches waren) und weiter zur Unterwäsche. Da wurde der Verstand kurzfristig von den Endorphinen betäubt und das fröhliche "In-die-Tasche-Laden" ging weiter.

Ein kurzes Zögern und ein "Oh mein Gott"-Ausruf (dazu gibts übrigens die passenden Ohrringe, die ich aber nicht mitgenommen habe) über die Strampler in Kuh- und Erdbeeroptik für Erwachsene. Ganz ehrlich: wer kauft sowas?


 Cardigans, mit Pailetten in Strick 16€, schwarz mit Taschen 12€


 Turnschuhe 11€

Ganz begeistert war ich von der Größenauswahl. Ich erinnere mich mit Schrecken an meine Teenie-Zeit, wo ich mit Schuhgröße 42 so gut wie nur Alt-Omma- und Männerschuhe gefunden habe. Aber dank Primark darf ich diese Pseudo-Chucks mit Nieten mein Eigen nennen.

Bluse 17€

Für zwei anstehende Familienfeiern kam noch eine Bluse mit. Ich hätte gern noch einen passenden Rock gehabt, aber da war mir das Glück ausnahsmweise nicht hold. Dafür hätte ich noch massenhaft weitere Blusen und Kleider einpacken können. Nur mein Bankkonto stand mir im Weg.


Strickpulli mit Nieten 14€

 
 Pulli 6€

Ich finde Primark hat unschlagbare Basics zu echt tollen Preisen. Auch bei den Pullis hätte ich ohne Ende zuschlagen können. Würde ich näher an Primark wohnen, müsste ich irgendwann umziehen, weil ich ein komplettes Zimmer für meinen Kleiderschrank bräuchte.


               Bademantel 17€                       Loop in grau 2,50€ Bordeaux 4€

Ebenfalls mit durfte ein kuschliger Bademantel und 2 Loop-Schals, sowie Socken (kauft die nicht jeder bei Primark), Handschuhe, Jeans und Unterwäsche in Massen.

An der Kasse hatte ich kurzfristig Angst vor dem zu zahlenden Betrag, aber es blieb noch im Rahmen. Zumal die 5 Sachen vom Grinsekater eh viel teurer als mein Zeug waren *hust*

Ich gestehe, ich bin ab sofort ebenfalls dem Primark-Fieber verfallen. Die Sachen sind toll, die Auswahl riesig, es gibt alles in allen Größen und für mich als heimlicher Shopaholic die beste Möglichkeit, um schnell extrem glücklich zu werden.

Das wird definitiv nicht mein letzter Besuch dort gewesen sein und ehrlich gesagt, fiebere ich schon dem nächsten Mal entgegen.

8 Kommentare:

  1. Schönen Blog hast du da, gefällt mir wirklich!
    Willst du vielleicht auch mal einen Kommentar zu meinem ab geben?
    Viele Grüße, Dev :)
    http://metro-rebellion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Du hast einen sehr unterhaltsamen schreibstil! Und ich bin ebenfalss so ein shopping euphorie mensch:Dahhh ich fahre neaxhste woche hin!!*----*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :) Shopping ist mit das Beste was es gibt. Ich wünsch dir viel Spaß und pack nicht zu viel in die Tasche ;)

      Löschen
  3. Super Sachen - ich fahr nächste Woche auch das erste mal zu Primark aber zu den in Wien/Gerasdorf! Hoffentlich gibt es dort auch diesen super schönen Strickpulli mit Nieten! :-) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Nieten. Sobald irgendwo welche drauf sind, muss ich es haben. ich drück dir die Daumen, dass du ihn findest und viel Spaß im Shopping-Paradies :)

      Löschen
  4. Schöne Sachen - der Pulli mit den Nieten - aaah, denn will ich auch haben! :)
    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Sachen *-*

    Hab auch einen Primark Haul gemacht, schau doch vorbei :)

    http://didislebenundso.blogspot.de/2013/11/xl-primark-haul-oktobernovember-2013.html

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    ich bin zufällig auf deinen Blog gestossen. :) Finde ihn echt cool!

    Wenn du Lust hast, kannst du mal bei mir reinschauen! ...Erwischt! Ja ich bin auf der Suche nach neuen aktiven Lesern! Vielleicht hast du Lust mir zu folgen!? Würde mich auf jeden Fall freuen!
    Ganz Liebe Grüße
    Sunday-Chilling.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas