Preview: catrice Celtica LE

Mystisch. Magisch. Celtica. Fließende Seide, feinste Spitze und Lagen über Lagen feinen Tülls sind in der neuen Saison auf dem Catwalk zu sehen. In sanften Farben und mit aufwendigen Applikationen bestechen die Haute Couture Roben ihr Publikum und bauen mit zarten, fast transparenten Details eine weiblich, romantische Welt auf. Keltisch inspiriert und somit gleichermaßen naturverbunden und geheimnisvoll.
Die Limited Edition „Celtica“ by CATRICE überträgt diesen Trend von Mitte Dezember 2013 bis Januar 2014 auf die limitierten Beautyprodukte. Taupe, Lila und Lavendelwerden mit frischem Peach und knalligem Coral als Highlights ergänzt. Must-Have und Eyecatcher ist der mehrfarbig gemusterte Multicolour Highlighter mit matten und leicht pearligen Effekten für ein strahlendes Aussehen.
Celtic Moments–by CATRICE


Baked Eyeshadow 

 

Intensive Nature. Die rustikal anmutende, aufgebrochene Struktur der Baked Eyeshadows überzeugt optisch. Know-how beweist dieTextur mit hoher Farbabgabe. Der gebackene Puder kann sowohl feucht als auch trocken
angewendet werden und erscheint in vier brillanten Farben. Zwei erdige Naturtöne in Beige-Gold und Beige-Braun, tiefgründiges Lila und kühles Lavendel setzen das Auge professionell in Szene.

Erhältlich in C01 Paralilac, C02 LOVEnder, C03 Celtic by Nature und C04 The Secret Door.
Um 3,79€


Cream To Powder Blush



Beauty Secret. Erst cremig, dann pudrig. Der Blush verleiht blassen Winterwangen, wahlweise in knalligem Coral oder leuchtendem Peach, einen frischen Look. Die cremige Textur lässt sich mit dem Finger ganz einfach auftragen und fühlt sich auf der Haut angenehm leicht und pudrig an.
Erhältlich in C01 Pinkadoxa und C02 Love, Peach & Harmony.
Um 3,99€

Multicolour Highlighter 



Reflecting Elements. Der ultra-seidige, gepresste Puder mit der dekorativen Bubble-Musterung verbindet die
Celtica-Farben miteinander und sorgt für einen strahlenden Teint mit matten und leicht pearligen Effekten. Die lichtreflektierenden Pigmente setzen gekonnte Highlights auf Gesicht und Dekolleté – so wird aus Multicolour das neue Haute Couleur.
Erhältlich in C01 Far And Beyond.
Um 4,99€


Sheer Lip Colour

 


Tender Look. Lippenstift mit Geltextur für eine subtile Farbabgabe mit leichtem Glanz. Angenehm zart auf den Lippen 
mit puren Pigmenten in den Trendfarben Coral und Peach sowie einem zarten Nudeton.
Erhältlich in C01 Pinkadoxa, C02 Love, Peach & Harmony und C03 Celtic by Nature.
Um 3,99 €


Ultimate Nail Lacquer 

 

Celtic Colours. Ultimativ langanhaltende Textur, ultimative Deckkraft, ultimative Farbbrillianz. Jetzt in limitierten Celtica-Farben und in einem keltisch inspirierten Packaging. Die Farbskala reicht von Lila, Lavendel und Pink bis hin zu frischem Peach. Ideal für einen geheimnisvollen Look mit Gel-Glanz und dank des extra-breiten Reservoir-Pinsels einfach aufzutragen.
Erhältlich in C01 Paralilac, C02 Pinkadoxa, C03 Love, Peach & Harmony und C04 LOVEnder.
Um 2,79€


Celtic Nail Flakes

 
3D Art. Die Nail Flakes in der Farbmischung Rosa bis Pink werden auf den 
lackierten, noch feuchten Nagellack  aufgetragen. Dafür einfach eine kleine Menge 
der Flake-Splitter in den Deckel der Dose streuen und den frisch lackierten Nagel reinhalten. Danach mit einem transparenten Top Coat versiegeln. So wird die Magie 
der Kelten direkt auf den Nagel übertragen.
Erhältlich in C01 Pinkadoxa.
Um 2,99€



 Meine Meinung:


An sich eine sehr stimmige LE - aber das wundert kaum, bei nur 4 verschiedenen Farben und Namen. Die Lidschatten würden mich schon interessieren, allerdings bin ich bei Baked Eyeshadows und catrice immer vorsichtig, zu oft haben sie mich schon enttäuscht: die Pigmentierung war teilweise fast gar nicht vorhanden und nur ein leichter Schimmer wahrnehmbar. Da werden die Swatches entscheiden.

Der Highlighter wird - wie der Name schon sagt^^ - wohl das Highlight der LE. Obwohl ich ihn mit einem Preis von 4,99€ nicht blind kaufen werde. Auch die Nail Flakes könnten interessant werden, wären sie nicht in einem für mich unschönen Pink.

Spontan spricht mich bei den Nagellacken nur der erste, Paralilac, an. Die Blushes erinnern mich stark an die aus der Siberian Call LE aus dem letzten Jahr. Ich besitze einen davon und ich mag ihn ganz gerne, hoffen wir, dass die Textur gleich geblieben ist.

Zu guter Letzt noch die Lippenstifte. Könnten interessant werden, falls sie wirklich ein wenig Farbe abgeben und nicht nur glänzen. Leider geizt catrice in letzter Zeit leider immer mehr mit Testern, sodass ich vermute, dass hierfür keine vorhanden sein werden und ich erstmal Swatches abwarten muss.

Alles in allem eine stimmige LE mit einem netten Thema. Allerdings ist auf den ersten Blick nichts dabei, was mich umhaut oder was ich unbedingt haben muss. Ich lasse mich aber natürlich Live gern vom Gegenteil überzeugen.

Wie gefällt euch die LE? Gibt es ein Produkt, was ihr unbedingt haben müsst?




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas