Starprodukt Douglas Box of Beauty April

Nachdem ja die große Ankündigung kam, dass die Bob ab April besser werden sollte, war ich umso gespannter auf das Hauptprodukt. Diesbezüglich gab es bereits eine Änderung, es wird nicht mehr am 20. eines Monats bekanntgegeben, sondern das Bild wird nach und nach aufgedeckt.

Es war relativ schnell klar, dass es erneut ein Produkt der Firma Mavala sein wird. Und seit heute ist auch erkennbar, womit Douglas uns beglücken will.


Der Mavala Colorfix ist ein Überlack, der einen harten aber dennoch elastischen Film bilden soll und somit den Farblack vorm Abblättern schützt. Der Preis liegt bei 13,95€ für 10ml.

Immerhin ist es diesmal keine Creme , dennoch finde ich es ein wenig schade, dass bei der Auswahl an Marken, die Douglas bietet, schon wieder etwas Bekanntes dabei ist.

Da es ja ab sofort für 15€ eine Themenbox geben soll, bin ich auf das kommende Thema gespannt und wie Douglas dies umsetzen will. Immerhin scheint es nicht "Schön von Kopf bis Fuß - wir cremen uns zu Tode" zu sein. Diesen Titel hätten definitiv meine letzten Boxen verdient.

Positiv ist, dass das Retounieren weiterhin kostenlos bleibt, wovon ich gerne wieder Gebrauch machen werde, wenn mich die Bob nicht überzeugt. Denn bei 15€ fällt für mich diese Entscheidung deutlich leichter.

Wie gefällt euch das neue Starprodukt? Begeisterung oder Resignation?






Too Faced Chocolate Bar Eye Palette

Es gibt sie definitiv, die Liebe auf den ersten Blick! Als ich das erste Preview-Bild der Too Faced Chocolate Bar Eye Palette gesehen habe, war es um mich geschehen. Also schnell Google bemüht, aber leider herausgefunden, dass es sie vorerst nur in den USA zu kaufen gibt.


Auch bei mir gibt es Grenzen, und wenn ein Produkt dank Porto, Zoll und gierigen Verkäufern plötzlich das Dreifache kosten soll, dann nehme ich erstmal Abstand. Dennoch ging mir das Schätzchen nicht aus dem Kopf. Irgendwie schienen mir die Beauty-Götter aber gnädig gestimmt gewesen zu sein, denn seit Mitte Februar gibt es die Palette bei Beautybay.

Und als Belohnung für die wochenlange Selbstgeißelung aka Prüfungszeit, habe ich sie mir bestellt und vor Freude getanzt, als ich sie endlich in den Händen halten konnte.

Aktuell kostet die Palette bei Beautybay 51,30€, dank Rabatt konnte ich sie mir aber für 44€ sichern. Enthalten sind insgesamt 16 Lidschatten, 2 davon mit 2,8g, die restlichen 14 mit 0,95g Inhalt, sodass sich die Lidschatten auf insgesamt 18,9g belaufen.

Die Palette besteht außen aus Metall, das wie eine Schokoladentafel geformt ist. Im Innern befindet sich ein Spiegel, der mit Pappe eingerahmt ist. Die Lidschatten selbst werden in ihren Pfännchen von braunem Metall umgeben. Auch wenn die Materialien die gleichen sind wie bei der Naked 3, so wirkt die Chocolate Bar Palette für mich doch hochwertiger, da ich mich bei Urban Decay nie mit dem Plastik-Innenleben anfreunden konnte. Auch das verspielte Design von Too Faced trägt sein Übriges dazu bei.

Auf den Lidschatten liegt eine durchsichtige Plastikfolie, auf die die Namen der einzelnen Lidschatten in Rosa aufgedruckt ist. Alle haben etwas mit Süßigkeiten zu tun, sodass man bei Benutzung gleich den nächsten Candy Shop plündern könnte.
Neben dem tollen Design als Schokoladentafel hat die Palette noch etwas ganz besonderes: die Lidschatten enthalten echtes Kakaopulver. Dementsprechend lecker riechen alle Lidschatten nach Schokolade, der Duft strömt wunderbar aus der Palette und entlockt mir jeden Morgen ein kleines Lächeln.

Natürlich braucht es nicht unbedingt duftende Lidschatten, aber ich finde es ist ein nettes Gimmick, die der Palette etwas Einzigartiges verleiht.


Die Auswahl der Lidschatten ist durchaus gelungen, enthalten sind 6 matte Töne von Cremefarben bis hin zum dunklen Braun. Weiterhin gibt es noch 6 schimmernde Töne. Komplett machen es dann die 4 glizernden Lidschatten.



Gilded Ganache: Dunkles Schokobraun mit goldenem Glitzer, ein wenig krümelig beim Auftrag aber gut pigmenitert

White Chocolate: Endlich ein matter, heller Beigeton in einer Palette, der gut zu meinem Hautton passt. Die Textur könnte zwar noch etwas weicher sein, aber für mich der perfekte Blendelidschatten und gut, dass es davon ein größeres Pfännchen gibt.

Salted Caramel: Ein mattes helles Braun, gute Pigmentierung aber auch hier könnte die Textur weicher sein. Mein Pendant zum UD Naked 2, welcher aber durch die weichere Textur mehr krümelt

Marzipan: Mein "Geht immer" Lidschatten und bisher der Liebling aus dieser Palette. Ein goldener Beigeton mit pfirsichfarbenem Einschlag und metallischem Finish. Wunderbar weich und super pigmentiert.





Semi-Sweet: Ein mittleres, dunkles Braun mit rötlichem Unterton, matt. Die Pigmentierung könnte besser sein und er ist ein wenig staubig. Ich benutze ihn  gern für den Lidstrich.

Hazelnut: Ein mittlerer Braun-Bronzeton mit goldenem Schimmer. Tolle Pigmentierungund wunderbar weich im Auftrag

Créme Brulee: Dunkleres Gold mit metallischem Schimmer. Von Pigmentierung und Textur her mit der beste Lidschatten der Palette, da stimmt einfach alles

Haute Chocolate: Dunkler als Hazelnut, aber mit dem gleichen tollen Goldschimmer. Pigmentierng könnte ein wenig besser sein, aber toll Blendbar



Milk Chocolate: Mittlerer matter Braunton mit rötlichem Unterton. Tolle Blendbarkeit und schön weich

Black Forest Truffle: Burgunderfarbenes Braun mit bronze- und burgunderfarbenem Glitzer. Vergleichsweise trockene Textur und wirkt leider schnell fleckig

Triple Fudge: Dunkles, mattes Braun mit warmem Unterton. Pigmentierung könnte auch hier besser sein, die Textur wirkt wieder mal sehr trocken

Strawberry Bon Bon: Der Name ist Programm: bonbon Rosa, matt mit guter Pigmentierung und toller Blendbarkeit



Candied Violet: Es ist so eine tolle Farbe: Violett mit pinkem Glitzer, aber leider stimmt hier die Pigmentierung überhaupt nicht. Fleckig, kaum aufbaubar. Für mich leider der schlechteste Lidschatten der Palette.

Amaretto: Mitteldunkles Braun mit rötlichem Unterton und Schimmer. Hier stimmt zum Glück wieder alles.

Cherry Cordial: Pflaumefarbener Braunton, matte Base mit Glitzer. Wieder ein bißchen trockene Textur und die Farbabgabe könnte besser sein.

Champagne Truffle: Weißlicher Pinkton mit goldenem Schimmer und metallischem Finish. Für mich eine gute Highlighter-Farbe und auch hier wieder das große Pfännchen.




Meine Meinung:

Auch wenn nicht alle Lidschatten eine tolle Pigmentierung und Textur haben,so gibt es keinen Totalausfall (auch wenn Candied Violet nah dran ist). Mich begeistert an dieser Palette vor allem die Vielfalt der verschiedenen Nude-Töne. Ich benutze die Palette nun seit knapp 2 Wochen täglich und habe nicht ein Mal die gleiche Kombi getragen.

Das tolle Design der Palette, die Verspieltheit und der Schokoladenduft tun natürlich ihr Übriges. Ich muss gestehen, dass ich meine UD Naked Paletten schmerzlich vernachlässige, seitdem die Chocolate Bar eingezogen ist. Und ich würde sofort meine Naked 3 hergeben im Tausch gegen Too Faced.

Für mich ist die Chocolate Bar ein Schmuckstück in meiner Sammlung und momentan mein absoluter Liebling. Denn wie anfangs erwähnt: es war Liebe auf den ersten Blick.


Seid ihr auch so angetan von der Chocolate Bar Palette? Was ist euer liebstes Stück in eurer Sammlung?



Preview: Rival de Loop Young neues Sortiment

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch die Preview zum neuen Sortiment einerMarke zeigen, der ich ehrlich gesagt bisher wenig Beachtung geschenkt habe. Die Rede ist von Rossmanns Eigenmarke Rival de Loop Young. Wann genau das neue Sortiment an den Start gehen wird, kann ich euch leider (noch) nicht sagen, aber sobald mir die Info vorliegt, werde ich sie natürlich nachtragen.

NAIL COLOUR


Unsere RdeL Young „Nail Colour“ gibt es in 22 brillanten Trendfarben. Ob glitzernd, hochglänzend, rot, blau oder nude. Sie sind intensiv deckend und der extra breite Pinsel sorgt für einen optimalen Auftrag.

Alle Nuancen sind vegan!

Inhalt: je 9 ml
Preis: je 1,39 €

EFFECT NAILS – HOLO NAILS

Unsere RdeL Young Effect Holo Nails machen ihrem Namen alle Ehre: Die beiden Speziallacke mit holografischem 3-D Effekt lassen die Nägel im Sonnenlicht in den schönsten Regenbogenfarben glänzen.

Alle Nuancen sind vegan!

Inhalt: je 9 ml
Preis: je 1,79 €

EFFECT NAILS – SAND NAILS


Wer auf ein angesagtes Sand-Finish steht, ist bei den RdeL Young Effect Sand Nails in zwei Nuancen genau richtig. Mit dem Trocknen entwickelt der Nagellack eine rau-matte Struktur - ein Gefühl von Sand auf den Nägeln.

Inhalt: je 9 ml
Preis: je 1,79 €

EFFECT NAILS – GLITTER NAILS



100% Glamour-Effekt bieten unsere RdeL Young Effect Glitter Nails in 3 trendigen Nuancen. Als Top Coat oder pur auf die Nägel aufgetragen werden sie zum absoluten Hingucker. Tipp: Für einen optimalen Halt wird der Lack nach dem Trocknen mit Überlack fixiert.

Alle Nuancen sind vegan!
Inhalt: je 9 ml
Preis: je 1,79 €

EFFECT NAILS – AROMA NAILS



Angenehm nach Erdbeer oder Waldbeer duftende Nägel gibt es mit unseren RdeL Young Effect Aroma Nails. Der Duft entfaltet sich nach dem Trocknen und bleibt bestehen bis zum Entfernen.



Alle Nuancen sind vegan!
Inhalt: je 9 ml
Preis: je 1,79 €

EFFECT NAILS – CRACKING NAILS

 
Voll im Trend liegen Nageldesigns mit "Riss-Optik". Unsere RdeL Young Effect Cracking Nails in schwarz und gold werden über einem Farblack aufgetragen und müssen dann gut trocknen, damit sich der Effekt entfalten kann. Das Design muss anschließend mit einem Überlack fixiert werden für ein tolles Ergebnis.

Alle Nuancen sind vegan!

Inhalt: je 9 mlPreis: je 1,79 €

DUO COLOUR

Unsere RdeL Young „Duo Colour“ kommen - wie der Name es schon sagt - mit zwei aufeinander abgestimmten Farben daher. Mal glitzernd, mal hochglänzend ist das Ergebnis eine trendige Farbkombination für doppelt schöne Nägel.


Alle Nuancen sind vegan!

Inhalt: je 2 x 5 ml
Preis: je 1,99 €

NAIL DECO

Unsere RdeL Young Nail Pearls, Nail Glitter und Nail Fruits sind tolle Accessoires für ein außergewöhnliches Nageldesign. Die Nail Pearls strahlen Eleganz aus, Nail Glitter steht für Glamour und die Nail Fruits sind eine echte Fruchtbombe.


Inhalt: Nail Pearls 7 g

Preis: je 1,49 €

MEGA LASH BOOSTER MASCARA WATERPROOF

Die Fake-Lashes-Bürste unserer RdeL Young Mega Lash Booster Mascara waterproof zaubert ein ultimatives Volumen und intensiv tiefschwarze Wimpern. Die Mascara ist nicht nur wasser- und wischfest, sondern lässt die Wimpern auch gleichzeitig dicker und länger wirken.


Das Produkt ist vegan!

Inhalt: 10 ml
Preis: 2,29 €

ULTRA TWIST MASCARA

Die außergewöhnliche Schraubenform der Bürste unserer RdeL Young Ultra Twist Mascara bringt Schwung in gerade Wimpern und verleiht ihnen tolles Volumen. Sie greift die Härchen am Ansatz und verlängert sie innerhalb weniger Sekunden.


Das Produkt ist vegan!

Inhalt: 8 ml
Preis: 2,29 €

PUSH UP MASCARA

Die patentierte Bürste unserer RdeL Young Push up Mascara lässt die Wimpern voluminös erstrahlen! Die Borsten an der Spitze erreichen jedes noch so kleine Härchen ohne sie dabei zu verklumpen.

Inhalt: 8 ml

Preis: 2,29€

100% VOLUME MASCARA

Die RdeL Young 100% Volume Mascara zaubert mit der unebenen Faseroberfläche der Bürste ein fantastisches Wimpern-Volumen ohne die Härchen zu verkleben - einfach 100% Traumwimpern!


Das Produkt ist vegan!

Inhalt: 12 ml
Preis: 2,29 €

SMOKEY DUO EYESHADOW

Der richtige Helfer für einen unwiderstehlichen Smokey Eyes-Look ist unser RdeL Young Smokey Duo Eyeshadow in schwarz und braun.


Die Nuance 02 ist vegan!

Inhalt: je 1,2 g
Preis: je 1,99 €

SMOKEY PENCIL

Für einen geheimnisvollen Blick im Smokey Eyes-Stil ist unser RdeL Young Smokey Pencil die richtige Wahl. Ob rein schwarz oder untersetzt mit Glitzer - beide Varianten sind möglich.


Inhalt: je 2 g

Preis: je 1,99 €

KHOL KAJAL EYELINER

Unser RdeL Young Khol Kajal sorgt mit seiner tiefschwarzen Farbe für ausdrucksstarke Augen.


Inhalt: 1 g

Preis: 1,49 €

EYESHADOW MONO

Unseren RdeL Young Eyeshadow Mono gibt es in 18 aufregenden Trendfarben. Dazu gehören Lidschatten mit Matt-Effekt, Metallic-Effekt und Glitter-Effekt. Eine wunderschöne Prägung rundet das Design ab.


Alle Nuancen sind vegan außer 07!

Inhalt: je 2 g
Preis: je 1,49 €

FACE POWDER

Mit seinen 6 Nuancen ist bei unserem RdeL Young Face Powder für jeden Hautton die passende Farbe dabei. Es verleiht ein samtig-weiches Hautgefühl und einen matten und makellosen Teint.


Alle Nuancen sind vegan außer 03 und 06!

Inhalt: je 10 g
Preis: je 2,49 €

STAY-ON MAKE-UP

Unser RdeL Young Stay on Make-up ist ein lang anhaltendes Make-up mit hohem Pigmentanteil für eine starke Deckkraft und einen ebenmäßigen Teint. Die leicht aufzutragende Textur der 4 Nuancen verleiht ein seidiges und beständiges Finish. Feinste Lichtreflektierende Mikropartikel lassen die Haut strahlen.


Alle Nuancen sind vegan!

Inhalt: je 30 ml
Preis: je 2,49 €

BB EFFECT MAKE-UP

Eine 8 in 1 Pflege ist unser RdeL Young BB Effect Make-up mit seinen 2 Nuancen light und medium. 8 in 1 steht für feuchtigkeitsspendend - mattierend - verleiht einen gleichmäßigen Hautton - schenkt eine frische Ausstrahlung - kaschiert kleine Hautunebenheiten - lässt die Haut atmen - für seidig zarte Haut - mit LSF 15 für einen täglichen UV-Schutz.


Alle Nuancen sind vegan!

Inhalt: je 30 ml
Preis: je 2,49 €

FRUITY LIP BALM


Fruchtigen Lippenbalsam zum Anbeißen bekommt ihr mit unserem RdeL Young Fruity Lip Balm in den drei Richtungen Erdbeer, Tropical und Orange.


Inhalt: je 3,8 g

Preis: je 0,99 €
Meine Meinung:

Es wird definitiv bunt, was aber nicht immer schlecht sein muss. So hat man einige Auswahl was die Farben betrifft. Eine wirkliche Innovation ist ehrlich gesagt nicht dabei, aber sollten die Hololacke wirkliche Holos sein, wären sie die ersten im Standardsortiment einer Drogeriemarke.

Allgemein sprechen mich die Nagellack-Neuheiten extrem an und ich werde wohl den ein oder anderen Blick auf die neue Theke werfen. Vor allem kann man bei den niedrigen Preisen nichts falsch machen, da es nicht so weh tut, wenn man mal einen Fehlkauf tätigt.


Wie gefällt euch RdL Young? Unterschätzte Marke oder für euch doch eher bunter Plastikkram?



Die Familie ist komplett: Urban Decay Naked 3 Palette

Als Ende letzten Jahres die Nachricht kam, dass Urban Decay noch eine dritte Naked Palette rausbringen würde, habe ich versucht das Ganze mit Vernunft anzugehen. Ich habe bereits unzählige Nude-Paletten in meinem Besitz und habe versucht mir einzureden, dass ich die Naked 3 nicht brauche. Dazu kam noch die schwierige Verfügbarkeit, da die Palette ständig ausverkauft ist.
Doch je mehr Bilder ich von ihr sah, umso schöner fand ich sie und wollte meine Naked-Familie neben der Naked 1 und Naked 2 sowie der Naked Basics unbedingt vervollständigen. Da ich den besten Freund der Welt habe, durfte die Palette an meinem Geburtstag bei mir einziehen (und ich mag nicht wissen, was er dafür gezahlt hat).

Das Design der Naked 3 ist dem der 2 sehr ähnlich: außen Metall, innen Plastik. Doch wirkt der Deckel durch die gewellte Struktur und die Buchstaben mit gebürstetem Finish in meinen Augen hochwertiger. Als Goodie gibt es diesmal Proben-Sachet der 4 verschiedenen Primer Potions.

Im Inneren befindet sich wie bei allen Naked-Paletten ein Spiegel und ein Pinsel, hier der Good Karma Shadow Brush, den ich gern benutze um Lidschatten am unteren Wimpernkranz aufzutragen.
Die Platte ist ab und an bei HQHair oder Lookfantastic erhältlich und kostet ca. 46,30€. Enthalten sind 12 Lidschatten im Pfännchen mit jeweils 1,3g, insgesamt also15,6g Inhalt.



Es fällt sofort auf, dass die Lidschatten diesmal mehr rosafarbene Untertöne haben und vergleichsweise mehr aufeinander abgestimmt sind als bei den anderen beiden Paletten. Dennoch kann man sie in zwei Teile teilen: links sehr rosig, rechts mehr  Braun und Taupe, aber mit rosigem Einschlag.

Die Qualität und Pigmentierung der Lidschatten ist wie immer toll, buttrig weich und toll verblendbar, es gibt keinen Kandidaten, der in diesen Punkten für mich schlecht abschneidet.



Strange: Ein blasses, neutrales Beige-Rosa mit mattem Satin-Finish. Sehr weich im Auftrag, auf meiner Haut kaum sichtbar und somit perfekt für mich zum Blenden

Dust: blasses, metallisches Pink mit weißem und goldenem Glitzer. Aufgetragen sieht man fast nur noch den Glitzer, der sich bei mit gern rund ums Auge verteilt (trotz Base)

Burnout: rosiger Pfirsichton mit Satin-Finish, tolle Textur und gehört schon jetzt zu meinen Liebsten aus der Palette


Limit: ein matter Braunton mit mauve-igem Einstich. Benutze ich gerne in der Lidfaltte

Buzz: rosig und lila zugleich mit metallischem Schimmer und silbernem Glitzer. Bisher mein Lieblingslidschatten der Naked 3

Trick: kupferfarben mit goldenem Glitzer und metallischem Finish, die Textur auch hier wieder schön buttrig


Nooner: der zweite matte Lidschatten, diesmal ein wenig dunkler und brauner, dennoch mit rosigem Unterton. Lässt sich gut verblenden und krümelt kaum

Liar: der buttrigste Lidschatten in der Palette und unter meinen Top 3. Ein dunkles Braun mit metallischem Finish und roséfarbenem Einschlag; eine "geht immer" Farbe, richtig gut pigmentiert

Factory: dunkler als Liar, aber ebenso ein dunklerer Braunton mit Rosa, dieser aber mit perlmuttartigem Finish

Mugshot: Taupeton mit metallischem Finish, auch wieder super pigmentiert und schön weich

Darkside: dunkles Grau-Braun-Taupe mit perligem Finish, nehme ich gerne in der Crease

Blackheart: Sieht für mich im Pfännchen schöner aus als aufgetragen, denn der tolle rosafarbene Glitzer kommt auf dem Auge nicht so gut zur Geltung. Dennoch ein schön dunkler matter Braun-Anthrazit-Ton mit Glitzer


Aber hätte es die Naked 3 wirklich gebraucht?

Um ehrlich zu sein, bietet sie wenig Abwechslung, einige Töne gleichen sich doch sehr. Dennoch sind für mich tolle Alltagsfarben enthalten, mit ihr gelingen tolle aufeinander abgestimmte AMUs.

Zwischendrin hatte sie sogar meinem All-Time-Favorite die Naked 1 abgelöst (bis ein anderes Nude-Schätzchen auftauchte, welches ich euch nächste Woche vorstelle). Bei der Naked 2 hatte es mir vor allem Toasted mit seinem rötlichen Unterton angetan und umso mehr freue ich mich, dank der Naked 3 noch mehr Auswahl zu haben.

Und als kleiner Nude-Paletten-Junkie wie ich, kommt man an der Naked 3 definitiv nicht vorbei, schon allein um die Sammlung zu vervollständigen.

Ich würde sie mir immer wieder holen, aber wirklich brauchen tut man sie ehrlicherweise nicht, wenn man schon genug andere Nude-Paletten besitzt.


catrice Luxury Lacquers LE


Schon bei der Preview zur neuen catrice LE war ich extrem von den Luxury Lacquers angetan. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich ein vollständiges Display bei Müller entdecken konnte (bei dm gibt es leider nicht alle Lacke aus der LE).

Mitgenommen habe ich letzendlich 4 Schätzchen: 3 Lacke der Holomania und ein duochromer Chameleon-Lack. Enthalten sind 10ml für einen Preis von 3,45€.


Da die Hololacke für solche LEs untypisch wirklich regenbogenfarben glitzerten, habe ich mir gleich mehrere gesichert: der silberne C01 Holo Manolo, der blaue C02 ApHolo 7 und der lilafarbene C04 Plum Me Up Scotty, den ich gleich lackieren musste.


Der Auftrag war wunderbar einfach, zwei Schichten und der Lack deckt perfekt. Was mich besonders begeistert: die Haltbarkeit! Ich hatte bisher noch keinen Lack, der 10h Arbeit an einem Samstag ausgehalten hat, aber Plum Me Up Scotty hat den Tag ohne eine Macke überlebt. Heute kam zwar leichte Tipwear dazu, aber für meine Nägel ist das ein unglaubliches Ergebnis.


Bei den Chameleon-Lacken konnte mich leider nur ein Lack mit seinem duochromen Effekt überzeugen, bei den anderen 3 Lacken war mir das Changieren nicht stark genug.
C05 Chromeo & Julia changiert kupferfarben, also von rötlich zu orange. Er wird definitiv sofort lackiert, sobald Plum Me Up Scotty den Geist aufgibt.


Mein Fazit:

Die Holos sind wirklich grandios gelungen, ich bin regelrecht verliebt. Vor allem die Haltbarkeit hat mich absolut bgeistert. Bei den Sand'sation Lacken waren mir die Farben leider nicht außergewöhnlich genug, ebenso wie bei den Million Brilliance Lacken.

Die Chameleon-Lacke waren vielversprechend, aber leider hat nur einer der vier Lacke einen duochromen Effekt, der aber wirklich extrem schön ist.

Die vergangene Woche #25

|Gesehen| Gravity, Silver Linings, GNTM, Modern Family

|Gegessen| hatte mir ja eigentlich vorgenommen, mal gesünder zu essen; aber mit Nudeln, Nudeln und noch mehr Nudeln hat es mal wieder nicht so geklappt

|Gefreut| über Frühstück ans Bett, ich hab einen tollen Freund

|Geärgert| Ich hab auf der Jagd nach der essence bloom me up tools TE nicht einen auch nur ansatzweise gefüllten Aufsteller gefunden. Ich muss die TE wohl abschreiben

Endlich meins!!! Hab sie mir schon so lange gewünscht

|Getan| meinen Notenspiegel jede Stunde panisch runtergeladen, in der Hoffnung endlich alle Ergebnisse zu haben

|Gekauft| Nagellacke aus der catrice Luxury Lacquers LE, Too Faced Chocolate Bar Palette
Die Holos sind so toll

|Gedacht| manche Dozenten sind echt sadistisch veranlagt

|Gewünscht| wieder mehr Zeit für den Blog

Kuschelkatze




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas