Too Faced Chocolate Bar Eye Palette

Es gibt sie definitiv, die Liebe auf den ersten Blick! Als ich das erste Preview-Bild der Too Faced Chocolate Bar Eye Palette gesehen habe, war es um mich geschehen. Also schnell Google bemüht, aber leider herausgefunden, dass es sie vorerst nur in den USA zu kaufen gibt.


Auch bei mir gibt es Grenzen, und wenn ein Produkt dank Porto, Zoll und gierigen Verkäufern plötzlich das Dreifache kosten soll, dann nehme ich erstmal Abstand. Dennoch ging mir das Schätzchen nicht aus dem Kopf. Irgendwie schienen mir die Beauty-Götter aber gnädig gestimmt gewesen zu sein, denn seit Mitte Februar gibt es die Palette bei Beautybay.

Und als Belohnung für die wochenlange Selbstgeißelung aka Prüfungszeit, habe ich sie mir bestellt und vor Freude getanzt, als ich sie endlich in den Händen halten konnte.

Aktuell kostet die Palette bei Beautybay 51,30€, dank Rabatt konnte ich sie mir aber für 44€ sichern. Enthalten sind insgesamt 16 Lidschatten, 2 davon mit 2,8g, die restlichen 14 mit 0,95g Inhalt, sodass sich die Lidschatten auf insgesamt 18,9g belaufen.

Die Palette besteht außen aus Metall, das wie eine Schokoladentafel geformt ist. Im Innern befindet sich ein Spiegel, der mit Pappe eingerahmt ist. Die Lidschatten selbst werden in ihren Pfännchen von braunem Metall umgeben. Auch wenn die Materialien die gleichen sind wie bei der Naked 3, so wirkt die Chocolate Bar Palette für mich doch hochwertiger, da ich mich bei Urban Decay nie mit dem Plastik-Innenleben anfreunden konnte. Auch das verspielte Design von Too Faced trägt sein Übriges dazu bei.

Auf den Lidschatten liegt eine durchsichtige Plastikfolie, auf die die Namen der einzelnen Lidschatten in Rosa aufgedruckt ist. Alle haben etwas mit Süßigkeiten zu tun, sodass man bei Benutzung gleich den nächsten Candy Shop plündern könnte.
Neben dem tollen Design als Schokoladentafel hat die Palette noch etwas ganz besonderes: die Lidschatten enthalten echtes Kakaopulver. Dementsprechend lecker riechen alle Lidschatten nach Schokolade, der Duft strömt wunderbar aus der Palette und entlockt mir jeden Morgen ein kleines Lächeln.

Natürlich braucht es nicht unbedingt duftende Lidschatten, aber ich finde es ist ein nettes Gimmick, die der Palette etwas Einzigartiges verleiht.


Die Auswahl der Lidschatten ist durchaus gelungen, enthalten sind 6 matte Töne von Cremefarben bis hin zum dunklen Braun. Weiterhin gibt es noch 6 schimmernde Töne. Komplett machen es dann die 4 glizernden Lidschatten.



Gilded Ganache: Dunkles Schokobraun mit goldenem Glitzer, ein wenig krümelig beim Auftrag aber gut pigmenitert

White Chocolate: Endlich ein matter, heller Beigeton in einer Palette, der gut zu meinem Hautton passt. Die Textur könnte zwar noch etwas weicher sein, aber für mich der perfekte Blendelidschatten und gut, dass es davon ein größeres Pfännchen gibt.

Salted Caramel: Ein mattes helles Braun, gute Pigmentierung aber auch hier könnte die Textur weicher sein. Mein Pendant zum UD Naked 2, welcher aber durch die weichere Textur mehr krümelt

Marzipan: Mein "Geht immer" Lidschatten und bisher der Liebling aus dieser Palette. Ein goldener Beigeton mit pfirsichfarbenem Einschlag und metallischem Finish. Wunderbar weich und super pigmentiert.





Semi-Sweet: Ein mittleres, dunkles Braun mit rötlichem Unterton, matt. Die Pigmentierung könnte besser sein und er ist ein wenig staubig. Ich benutze ihn  gern für den Lidstrich.

Hazelnut: Ein mittlerer Braun-Bronzeton mit goldenem Schimmer. Tolle Pigmentierungund wunderbar weich im Auftrag

Créme Brulee: Dunkleres Gold mit metallischem Schimmer. Von Pigmentierung und Textur her mit der beste Lidschatten der Palette, da stimmt einfach alles

Haute Chocolate: Dunkler als Hazelnut, aber mit dem gleichen tollen Goldschimmer. Pigmentierng könnte ein wenig besser sein, aber toll Blendbar



Milk Chocolate: Mittlerer matter Braunton mit rötlichem Unterton. Tolle Blendbarkeit und schön weich

Black Forest Truffle: Burgunderfarbenes Braun mit bronze- und burgunderfarbenem Glitzer. Vergleichsweise trockene Textur und wirkt leider schnell fleckig

Triple Fudge: Dunkles, mattes Braun mit warmem Unterton. Pigmentierung könnte auch hier besser sein, die Textur wirkt wieder mal sehr trocken

Strawberry Bon Bon: Der Name ist Programm: bonbon Rosa, matt mit guter Pigmentierung und toller Blendbarkeit



Candied Violet: Es ist so eine tolle Farbe: Violett mit pinkem Glitzer, aber leider stimmt hier die Pigmentierung überhaupt nicht. Fleckig, kaum aufbaubar. Für mich leider der schlechteste Lidschatten der Palette.

Amaretto: Mitteldunkles Braun mit rötlichem Unterton und Schimmer. Hier stimmt zum Glück wieder alles.

Cherry Cordial: Pflaumefarbener Braunton, matte Base mit Glitzer. Wieder ein bißchen trockene Textur und die Farbabgabe könnte besser sein.

Champagne Truffle: Weißlicher Pinkton mit goldenem Schimmer und metallischem Finish. Für mich eine gute Highlighter-Farbe und auch hier wieder das große Pfännchen.




Meine Meinung:

Auch wenn nicht alle Lidschatten eine tolle Pigmentierung und Textur haben,so gibt es keinen Totalausfall (auch wenn Candied Violet nah dran ist). Mich begeistert an dieser Palette vor allem die Vielfalt der verschiedenen Nude-Töne. Ich benutze die Palette nun seit knapp 2 Wochen täglich und habe nicht ein Mal die gleiche Kombi getragen.

Das tolle Design der Palette, die Verspieltheit und der Schokoladenduft tun natürlich ihr Übriges. Ich muss gestehen, dass ich meine UD Naked Paletten schmerzlich vernachlässige, seitdem die Chocolate Bar eingezogen ist. Und ich würde sofort meine Naked 3 hergeben im Tausch gegen Too Faced.

Für mich ist die Chocolate Bar ein Schmuckstück in meiner Sammlung und momentan mein absoluter Liebling. Denn wie anfangs erwähnt: es war Liebe auf den ersten Blick.


Seid ihr auch so angetan von der Chocolate Bar Palette? Was ist euer liebstes Stück in eurer Sammlung?



9 Kommentare:

  1. Die sieht richtig toll aus könnte mir auch gefallen die Farben sind schön
    vlg

    AntwortenLöschen
  2. Richtig coole Optik, so eine Palette hab ich noch nie gesehn ;)

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sind super schön und besonders gut gefällt mir, dass die Palette nach Schokolade riecht. Leider habe ich mir diesen Monat erst die Naked3 Palette gekauft :/ Aber die Chocolate Bar Palette werde ich mir auf jeden Fall vormerken! Danke für den Tipp!

    Lisa von http://dash-of-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Deine Posts sind wirklich total interessant und schön♥
    Guck doch auch mal bei uns vorbei:-)
    chanelmoncheri.blogspot.de
    xx Jule &Michelle

    AntwortenLöschen
  5. Die Palette finde ich auch voll schön!
    Und du hast einen tollen Schreibstil :)
    Lg Cat von kitcatx.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe Too Faced schon seit Jahren und hab sie mir gleich geholt, als sie rauskam und gestern noch die neue Palette aus der Sommer LE geshoppt und einen der Melted Lipcolors - bei Too Faced kann ich immer nie widerstehen

    AntwortenLöschen
  7. Du sprichst mir mit den ersten paar Sätzen schon aus der Seele! Ich wollte sie mir gleich über ebay holen und bin erst mal ohnmächtig geworden bei den Preisen. 70-80€! Schon heftig.

    Übrigens gefällt mir dein Blog. ^^ Super Fotos und die Review ist wirklich hilfreich. Hast eine neue Leserin! :)

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde deine Art zu argumentieren, warum dir Produkte gefallen oder nicht sehr schön geschrieben.
    Leider ist mir die Palette etwas zu teuer und könntest du mal die Maybelline Fit me Foundation und Concealer testen?
    Noch einen schönen Tag!
    Kuss Isabella von
    www.fashionandstardollounge.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! :)

    Die Palette sieht ja zum "anbeißen aus" hihi

    Sehr schöne Farben! Gefällt mir! :)

    Würde mich riesig freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischauen würdest. Vllt findest du ja die Zeit & Lust dafür (: ♥

    Ganz liebe Grüßee

    www.leemaryejsick.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Layout © by Lyn of It's Time to steal Ideas